Download  Print this page

Wartung - Makita 4350T Instruction Manual

Jig saw
Hide thumbs

Advertisement

Table of Contents
Staubabsaugung
Der Absaugstutzen (Zubehör) wird für sauberen Schnitt-
betrieb empfohlen.
Um den Absaugstutzen an der Maschine anzubringen,
führen Sie seinen Haken in die Öffnung der Grundplatte
ein. (Abb. 16 u. 17)
Der Absaugstutzen kann sowohl auf der linken als auch
der rechten Seite der Grundplatte angebracht werden.
Schließen Sie dann einen Makita-Staubsauger an den
Absaugstutzen an. (Abb. 18)
VORSICHT:
• Falls Sie versuchen, den Absaugstutzen gewaltsam zu
entfernen, kann sich der Haken des Absaugstutzens
während des Betriebs verkürzen und unbeabsichtigt
lösen.
Parallelanschlagsatz (Sonderzubehör)
VORSICHT:
• Vergewissern Sie sich vor dem Montieren oder Demon-
tieren von Zubehör stets, daß die Maschine ausge-
schaltet und vom Netz getrennt ist.
1)
Gerade Schnitte (Abb. 19 u. 20)
Bei wiederholtem Schneiden von Breiten kleiner als
160 mm
gewährleistet
schnelle, saubere und gerade Schnitte. Führen Sie
den Parallelanschlag in die rechteckige Öffnung an
der Seite der Grundplatte ein, so daß die Anschlag-
führung nach unten gerichtet ist. Schieben Sie den
Parallelanschlag zur Position der gewünschten
Schnittbreite, und ziehen Sie dann die Schraube zur
Befestigung an.
2)
Kreisschnitte (Abb. 21 u. 22)
Um Kreis- oder Bogenschnitte von weniger als
170 mm Radius durchzuführen, montieren Sie den
Parallelanschlag wie folgt.
Führen Sie den Parallelanschlag in die rechteckige
Öffnung an der Seite der Grundplatte ein, so daß die
Anschlagführung nach oben gerichtet ist. Setzen Sie
den Dorn des Kreisschneiders in eine der beiden
Bohrungen in der Anschlagführung ein, und sichern
Sie ihn mit dem Gewindeknopf.
Schieben Sie nun den Parallelanschlag zu dem
gewünschten Schnittradius, und ziehen Sie die
Schraube zur Befestigung an. Schieben Sie dann
die Grundplatte der Maschine ganz nach vorn.
HINWEIS:
• Verwenden Sie stets die Sägeblätter Nr. B-17, B-18,
B-26 oder B-27 für kreis- oder bogenförmige
Schnitte.
Führungsanschlagsatz (Zubehör)
Bei der Ausführung von Parallelschnitten von gleichmäßi-
ger Breite oder von Geradschnitten gewährleisten die
Führungsschiene und der Führungsanschlag die Erzeu-
gung von schnellen und sauberen Schnitten. (Abb. 23)
Zum Installieren des Führungsanschlags führen Sie die
Führungsstange bis zum Anschlag in das Vierkantloch
der Grundplatte ein. Ziehen Sie die Schraube mit dem
Inbusschlüssel fest an. (Abb. 24)
Befestigen Sie den Führungsanschlag an der Führungs-
schiene. Führen Sie die Führungsstange in das Vierkant-
loch des Führungsanschlags ein. Bringen Sie die
Grundplatte an der Seite der Führungsschiene an, und
ziehen Sie die Schraube fest an. (Abb. 25)
der
Parallelanschlag
VORSICHT:
• Benutzen Sie bei Verwendung der Führungsschiene
und des Führungsanschlags stets die Sägeblätter Nr.
B-8, B-13, B-16, B-17 oder 58.
Deckplatte (Abb. 26)
Verwenden Sie die Gleitplatte zum Schneiden von deko-
rativen Furnieren, Kunststoffen usw. Sie schützt empfind-
liche oder feine Oberflächen vor Beschädigung. Passen
Sie die Gleitplatte auf die Unterseite der Grundplatte.
Spanreißschutz (Abb. 27)
Um splitterfreie Schnitte auszuführen, empfiehlt sich die
Verwendung des Spanreißschutzes. Schieben Sie die
Grundplatte bis zum Anschlag nach vorne, und montie-
ren Sie den Spanreißschutz von der Unterseite der
Grundplatte. Wenn Sie die Gleitplatte verwenden, mon-
tieren Sie den Spanreißschutz auf die Gleitplatte.
VORSICHT:
• Bei Gehrungsschnitten kann der Spanreißschutz nicht
verwendet werden.

WARTUNG

VORSICHT:
• Denken Sie vor der Durchführung von Überprüfungen
oder Wartungsarbeiten stets daran, die Maschine aus-
zuschalten und vom Stromnetz zu trennen.
Um die SICHERHEIT und ZUVERLÄSSIGKEIT dieses
Produkts aufrechtzuerhalten, sollten Reparaturen, Über-
prüfung und Austausch der Kohlebürsten und andere
Wartungs- oder Einstellarbeiten nur von Makita-Kunden-
dienstzentren unter ausschließlicher Verwendung von
Makita-Originalersatzteilen ausgeführt werden.
ZUBEHÖR
VORSICHT:
• Die folgenden Zubehörteile oder Vorrichtungen werden
für den Einsatz mit der in dieser Anleitung beschriebe-
nen Makita-Maschine empfohlen. Die Verwendung
anderer Zubehörteile oder Vorrichtungen kann eine
Verletzungsgefahr darstellen. Verwenden Sie Zubehör-
teile oder Vorrichtungen nur für ihren vorgesehenen
Zweck.
Wenn Sie weitere Einzelheiten bezüglich dieser Zube-
hörteile benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihre Makita-
Kundendienststelle.
• Sägeblatt
• Inbusschlüssel 4
• Parallelanschlagsatz (führungslinealsatz)
• Führungsanschlagsatz
• Führungsschienensatz
• Spanreißschutz
• Absaugstutzen
• Gleitplatte
• Schlauch (Für Staubsauger)
17

Hide quick links:

Advertisement

Table of Contents
loading

This manual is also suitable for:

4350fct4350ct