Download  Print this page

Fehlersymptome Und Abhilfemaßnahmen - SONY SDM-S75N User Manual

Sdm-s75 series and sdm-s95 series tft lcd color computer display.
Hide thumbs

Advertisement

Fehlersymptome und Abhilfemaßnahmen
Wenn ein Problem auf den angeschlossenen Computer oder andere Geräte zurückzuführen ist, schlagen Sie bitte in der
Bedienungsanleitung zu dem angeschlossenen Computer bzw. Gerät nach.
Symptom
Es wird kein Bild angezeigt
Die Netzanzeige 1 leuchtet nicht
oder die Netzanzeige 1 leuchtet
orange auf.
Die Netzanzeige 1 leuchtet nicht auf,
wenn der Netzschalter 1 gedrückt wird.
KABEL NICHT VERBUNDEN
erscheint auf dem Bildschirm.
KEIN EING SIGNAL erscheint auf
dem Bildschirm oder die
Netzanzeige 1 leuchtet orange auf.
UNZULÄSSIGER BEREICH
erscheint auf dem Bildschirm
(Seite 17).
Sie arbeiten mit Windows.
Sie arbeiten mit einem Macintosh-
System.
Das Bild flimmert, springt,
oszilliert oder ist gestört
Überprüfen Sie bitte Folgendes
• Überprüfen Sie, ob der Netzschalter 1 eingeschaltet ist.
• Überprüfen Sie, ob das Netzkabel korrekt angeschlossen ist.
• Überprüfen Sie, ob das Videosignalkabel korrekt angeschlossen ist und alle Stecker fest in
den Buchsen sitzen (Seite 7).
• Achten Sie darauf, dass am Videoeingangsanschluss keine Stifte verbogen oder eingedrückt sind.
• Überprüfen Sie, ob das richtige Eingangssignal ausgewählt ist (Seite 11).
• Ein nicht mitgeliefertes Videosignalkabel ist angeschlossen. Wenn Sie ein nicht
mitgeliefertes Videosignalkabel anschließen, erscheint unter Umständen KABEL NICHT
VERBUNDEN am Bildschirm. Dabei handelt es sich nicht um eine Fehlfunktion.
• Überprüfen Sie, ob das Videosignalkabel korrekt angeschlossen ist und alle Stecker fest in
den Buchsen sitzen (Seite 7).
• Achten Sie darauf, dass am Videoeingangsanschluss keine Stifte verbogen oder eingedrückt sind.
• Überprüfen Sie, ob das richtige Eingangssignal ausgewählt ist (Seite 11).
x Durch den Computer oder andere angeschlossene Geräte, aber nicht durch
den Bildschirm verursachte Probleme
• Der Computer befindet sich im Stromsparmodus. Drücken Sie eine beliebige Taste auf der
Computertastatur oder bewegen Sie die Maus.
• Überprüfen Sie, ob die Grafikkarte korrekt eingebaut ist.
• Überprüfen Sie, ob der Computer eingeschaltet ist.
• Starten Sie den Computer neu.
x Durch den Computer oder andere angeschlossene Geräte, aber nicht durch
den Bildschirm verursachte Probleme
• Überprüfen Sie, ob die Videofrequenz im für den Bildschirm angegebenen Bereich liegt. Wenn Sie
einen älteren Bildschirm durch diesen Bildschirm ersetzt haben, schließen Sie den alten Bildschirm
wieder an und stellen Sie dann die Grafikkarte des Computers auf folgende Werte ein:
Horizontal: 28 – 80 kHz (analoges RGB), 28 – 64 kHz (digitales RGB)
Vertikal: 48 – 75 Hz (analoges RGB), 60 Hz (digitales RGB)
Auflösung: 1280 × 1024 oder weniger
• Wenn Sie einen älteren Bildschirm durch diesen Bildschirm ersetzt haben, schließen Sie
den alten Bildschirm wieder an und gehen folgendermaßen vor: Wählen Sie in der Liste
„Hersteller" die Option „SONY" und wählen Sie dann in der Liste „Modelle" im
Windows-Geräteauswahlbildschirm das gewünschte Modell. Wenn der Modellname Ihres
Geräts nicht in der Liste „Modelle" angezeigt wird, versuchen Sie es mit „Plug & Play".
• Wenn Sie einen Macintosh anschließen wollen, verwenden Sie gegebenenfalls einen
Adapter (nicht mitgeliefert). Schließen Sie den Adapter an den Computer an, bevor Sie das
Videosignalkabel anschließen.
• Stellen Sie Pitch und Phase ein (nur analoges RGB-Signal) (Seite 14).
• Schließen Sie das Netzkabel des Bildschirms an eine andere Netzsteckdose, möglichst an
einem anderen Stromkreis, an.
xDurch den Computer oder andere angeschlossene Geräte, aber nicht durch
den Bildschirm verursachte Probleme
• Schlagen Sie in der Anleitung zur Grafikkarte die korrekte Bildschirmeinstellung nach.
• Überprüfen Sie, ob der Grafikmodus (VESA, Macintosh 19 Zoll Farbe usw.) und die Frequenz des
Eingangssignals von diesem Bildschirm unterstützt werden. Auch wenn die Frequenz innerhalb des
unterstützten Bereichs liegt, arbeiten einige Grafikkarten möglicherweise mit einem
Synchronisationsimpuls, der für eine korrekte Synchronisation des Bildschirms zu kurz ist.
• Dieser Bildschirm kann Signale im Zeilensprungmodus nicht verarbeiten. Stellen Sie
progressive Signale ein.
• Stellen Sie die Auffrischungsrate am Computer (Vertikalfrequenz) auf den Wert ein, mit
dem Sie die besten Bilder erzielen.
18

Advertisement

Chapters

Table of Contents

   Related Manuals for SONY SDM-S75N

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: