Download  Print this page

Designcharakteristiken - Rockford Fosgate Punch P300-1 Installation And Operation Manual

Punch series mono amplifiers.
Hide thumbs

Advertisement

Table of Contents
D
ESIGNCHARAKTERISTIKEN
1.
RF-Logospirale (Oberseite des Geräts) – Das RF-Logo leuchtet auf, wenn das Gerät eingeschaltet
ist. Die „Spirale" leuchtet mit dem Ausgangssignalpegel auf.
2.
Schutz-LED (Oberseite des Geräts) – Diese gelbe LED leuchtet auf, wenn ein Kurzschluss oder
eine zu niedrige Impedanz an den Lautsprecheranschlüssen erkannt wird. Der Verstärker schaltet sich
automatisch ab, wenn dies der Fall ist.
3.
Thermal-LED (Oberseite des Geräts) – Diese gelbe LED leuchtet auf, wenn der Verstärker
heißläuft. Der Verstärker schaltet sich automatisch ab, um abzukühlen, wenn dies der Fall ist.
4.
Aluminiumguss-Kühlkörper – Der Aluminiumguss-Kühlkörper des Punch-Verstärkers führt die durch
die Schaltungsbauteile des Verstärkers erzeugte Wärme ab.
5.
Lautsprecheranschlüsse – Die hochbelastbaren, vernickelten Klemmkabelanschlüsse (+ und -)
nehmen Kabel der Stärken 8 bis 18 AWG auf. Lautsprecherausgänge A und B sind intern parallel
verkabelt..
6.
Bassfernbedienung – Verstärkt die Niedrigfrequenzinformationen, um Straßengeräusche zu übertönen
und die Bässe unüberhörbar zu machen. Die Bassfernbedienung ist eine enge Bandanpassung bei 45 Hz,
von 0 dB bis +18 dB variabel, mit einem Gyrator-basierten Punch-EQ, der Frequenzverschiebung bei
Boost eliminiert. Die Verbindung wird durch ein RJ-45 Kabel erstellt und kann für leichten Reglerzugang
auf verschiedene Weisen eingebaut werden. Ein wahlweiser Fernbedienungs-Parapunchbass ist erhältlich,
der einen einstellbaren Mittenfrequenzregler mit dem einstellbaren Boost-Regler hinzufügt.
7.
Lautstärkeregler – Der Eingangslautstärkeregler ist werkseitig so eingestellt, dass er der Leistung der
meisten Source-Geräte entspricht. Er kann den Ausgangspegeln einer Vielzahl von Source-Geräten
angepasst werden.
8.
Variierbares Crossover (P3001) – Die Verstärker haben einen eingebauten 12 dB/Oktav
Butterworth-Filter mit wahlweisem Betrieb im Hochpass (HP),Allpass (AP) oder Niedrigpass (LP) von
40 Hz bis 400 Hz variierbar.
8.
Variierbares Crossover (P6001bd) – Die Verstärker haben einen eingebauten 24 dB/Oktav
Butterworth-Filter mit einem von 35 Hz bis 250 Hz variierbaren Crossover-Punkt. Das Crossover ist
auf Niedrigpass (LP) eingestellt.
9.
RCA-Anschlüsse – Die genormten RCA-Anschlüsse ermöglichen einfaches Anschließen des
Signalpegeleingangs. Sie sind platinplattiert, um der Signalverschlechterung verursachenden Korrosion zu
widerstehen.
10. RCA-Durchgangsausgänge – Der Durchgang bietet eine bequeme Quelle zum Daisy-Chaining eines
zusätzlichen Verstärkers, ohne einen weiteren Satz von RCA-Kabeln vom vorderen Bereich des Wagens
zum hinten befindlichen Verstärker zu verlegen.
11. Fernbedienungsanschluss – Der hochbelastbare, vernickelte, unverlierbare C-Klemmkabelanschluss
nimmt Kabel der Stärken 12 bis 24 AWG auf. Dieser Anschluss wird dazu benutzt, den Verstärker per
Fernbedienung ein- bzw. auszuschalten, wenn +12 V Gleichstrom angelegt werden.
4
Anschlüsse

Advertisement

Chapters

Table of Contents

   Related Manuals for Rockford Fosgate Punch P300-1

This manual is also suitable for:

Punch p6001bd

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: