Download Print this page

Einstellbare Parameter - Honeywell HM 80 Installation And Operation Manual

Universal mixing valve controller
Hide thumbs

Advertisement

Table of Contents
9.4.1.

Einstellbare Parameter

Parameter
Optimierung ein *)
Minimale Einschaltzeit *)
Auswahl AM-PM/24Std.
Zubehör Modultyp
Zeit/Temp-Programm zurücksetzen
Heiz/Kühlbetrieb
Pumpenwartungslauf *)
Zyklen *)
Vorrang Systemzeitmaster
Einstellung obere Raumtemperatur Sollwertgrenze
Einstellung untere Raumtemperatur Sollwertgrenze
Einstellung Messwertversatz (Offset)
Proportionalbereich *)
Kommunikationsausfall *)
Rücksetzen Installateurmodus-Parameter auf
Werkseinstellung
Maximaler Vorlaufsollwert
Minimaler Vorlaufsollwert
Stellmotorlaufzeit
Pumpennachlaufzeit
*) Parameter nicht für HM 80 anwendbar!
Parameterliste CM67RFMV
Parameter
Einstellungsnummer
Optimierung
1:OP
Min. Ein-Zeit
2:Ot
AM-PM/24 Std. Anzeige 3:Cl
Zubehörmodul Typ
4:At
Zeit/Temp.-Programm
5:rP
rücksetzen
Drücken Sie die Taste
PROG 2
Heiz/Kühlbetrieb Ein
6:HC
Wartungslauf Pumpe
8:PE
freigeben
Zyklus-Anzahl
9:Cr
System-Zeitmaster
10:St
Obere Temp.-Grenze
11:UL
Untere Temp.-Grenze
12:LL
Temp.-Offset
13:tO
Proportionalbereich
15:Pb
Beschreibung
Die Optimierungsfunktion legt seinen Sollwert vor den Schaltpunkt im Zeit-
programm. Dadurch wird die Raumtemperatur bereits zum Schaltpunkt
erreicht. Die Optimierungszeit ist auf 3 Stunden begrenzt
Minimale Einschaltzeit des Relais innerhalb der eingestellten Zyklen
Einstellen der Uhr (AM/PM 12 Stunden oder 24 Stunden)
Funkuhr
Das Zeitprogramm (Anwenderprogramm) kann wieder auf Werkseinstel-
lung zurückgesetzt werden
Umschalten von Heizen auf Kühlen
Der Pumpenzwangslauf aktiviert die Pumpe innerhalb von 24 Stunden für
ca. 20 s
Die Pulsweitenmodulation kann in 3, 6 oder 9 Zyklen pro Stunde verändert
werden
Wenn mehr als eine CM67RFMV über das Relaismodul HC60NG
(R6660D) auf den Wärmeerzeuger zugreifen, muss ein CM67RFMV als
Master (Systemzeitgeber) eingestellt werden
Maximal einstellbare Sollwerttemperatur am CM67RFMV
Minimal einstellbare Sollwerttemperatur am CM67RFMV
Die gemessene Raumtemperatur kann um +/– 3 °C korrigiert werden
Bandbreite
Bei Voreinstellung 0 bleibt das Relais HC60NG/R6660D abgeschaltet. Bei
Einstellung 1 taktet das Relais entsprechend der eingestellten Pulsweiten-
modulation (Anzeige 9:Cr), Relais 20 % Ein , 80 % Aus
Parametereinstellungen können auf Werkseinstellungen zurückgesetzt
werden
Wird die maximale Vorlauftemperaturbegrenzung überschritten, wird die
Pumpe unmittelbar abgeschaltet
Minimale Vorlauftemperaturbegrenzung
Die angegebene Stellmotorlaufzeit einstellen
Wenn der Stellmotor geschlossen ist, läuft die Pumpe um die eingestellte
Laufzeit nach
Bereich
0 (gesperrt) /
1 (freigegeben)
1 (1) 5
0 (24 h) / 1 (12 h)
{0, 1} 1
0 (Benutzereinstellung)/
1 (Werkseinstellung)
, um in die Kategorie 2 zu wechseln.
0 (Kühlen) /1 (Heizen)
0 (gesperrt) /
1 (freigegeben)
{3,6,9,12}
0 (Standardbetrieb des
Raumgeräts) /
1 (Raumgerät als Mas-
ter konfiguriert)
21 (1) 30
5 (1) 16
-3.0 (0.1) 3.0
1.5 (0.1) 3.0
Standardeinstellung
Kategorie
0 (gesperrt)
1
1 min
1
0 (24 h)
1
0 (kein Modul)
1
0 (Benutzereinstellung)
1
1 (Heizen)
2
0 (gesperrt)
2
6 Zyklen/h
2
0 (Standardbetrieb)
2
30°C
2
5°C
2
0 K
2
1.5 K
2
Anhang
17

Advertisement

Table of Contents
loading

  Related Manuals for Honeywell HM 80