Download Print this page

Pumpe Anschließen (230 V~, Optional); Stellmotor Anschließen (230 V~); Vorlauftemperaturfühler Anschliessen (Optional); Gehäuse Schließen - Honeywell HM 80 Installation And Operation Manual

Universal mixing valve controller
Hide thumbs

Advertisement

Table of Contents

Inbetriebnahme

6.1.5.
Pumpe anschließen (230 V~,
optional)
Isolieren Sie die Anschlüsse 7 mm
ab.
Schließen Sie die Pumpe gemäß
folgender Grafik an (siehe Ausklapp-
seite, Fig. 3 (8)).
WARNUNG
Beschädigung des HM 80!
Kurzschluss bei falscher Installation.
Beachten Sie die Installationsanwei-
sungen.
6.1.6.
Stellmotor anschließen (230 V~)
Isolieren Sie die Anschlüsse 7 mm
ab.
Schließen Sie den Stellmotor gemäß
folgender Grafik an (siehe Ausklapp-
seite, Fig. 3 (8)).
6.1.7.
Vorlauftemperaturfühler
anschliessen (optional)
Isolieren Sie die Anschlüsse 7 mm
ab.
Schließen Sie den Vorlauftempera-
turfühler gemäß folgender Grafik an
(siehe Ausklappseite, Fig. 3 (7)).
6.2.
Gehäuse schließen
Setzen Sie den Gehäusedeckel auf (siehe Ausklappseite,
Fig. 5):
Ziehen Sie die Schrauben am Gehäusedeckel fest.
6.3.
Installation Chronotherm
CM67RFMV
6.3.1.

Batterien einsetzen

Klappen Sie den Frontdeckel nach oben, um das Batterie-
fach zugänglich zu machen.
Entnehmen Sie das Batteriefach durch Anheben der Klap-
pe am unteren rechten Ende.
Entfernen Sie den Papierstreifen, um die mitgelieferten
LR6AA (Alkaline) Batterien zu aktivieren und schieben Sie
das Batteriefach kräftig zurück in das Gerät.
Nach einer Pause erscheint eine Anzeige.
12
7. Inbetriebnahme
wird
Bei der Inbetriebnahme
zugeordnet.
7.1.
Universal Raumtemperaturregler
HM 80 in Betrieb nehmen
Schalten Sie die Betriebsspannung ein.
Prüfen Sie den Stellmotor (manuell auf- und zufahren).
Drücken Sie die Taste AUF (Pumpe läuft).
Drücken Sie die Taste ZU.
7.2.
LED-Anzeigen am Universal
Raumtemperaturregler HM 80
Die LEDs des HM 80 zeigen die Betriebsarten des Gerätes.
Bedeutung der 4 LEDs (siehe Ausklappseite, Fig. 2):
LED
Anzeige
LED 1
Leuchtet
(Rot)
LED 2
Leuchtet
(Grün)
LED 3
Leuchtet
(Grün)
LED 4
Leuchtet
(Rot)
Blinken
1/9 Ein/Aus
Blinken
9/1 Ein/Aus
Blinken
5/5 Ein/Aus
Blinken
5/5 Ein/Aus
Blinken 9/1 Ein/Aus entspricht 0,9 s LED "Ein"
und 0,1 s LED "Aus".
7.3.
Chronotherm CM67RFMV dem
HM 80 zuordnen (Teach-in, nur bei
Einzelgerät)
Die Sets HMC 80 und HMC 82 werden vorkonfi-
guriert geliefert: Der Raumtemperaturrelger
HM 80 ist bereits dem Chronotherm CM67RFMV
zugeordnet (kein Teach-in erforderlich).
Am HM 80 beide Tasten so lange drücken (ca. 4 s), bis
LED 4 gleichmäßig blinkt (Fig. 2).
Bewegen Sie den Schiebeschalter am CM67RFMV in die
OFF.
Position
das CM67RFMV dem HM 80
Bedeutung
Stellmotor fährt auf
Stellmotor fährt zu
Pumpe eingeschaltet
Vorlauftemperaturfühler ist
kurzgeschlossen oder Lei-
tungsbruch (Stellmotor fährt
zu)
Kein Gerät installiert
Funkverbindung mehr als 3
Stunden unterbrochen
Bei Ausfall des Raumtempe-
ratur-Sollwerts arbeitet das
System bei Heizen mit 20 °C
und Kühlen mit 26 °C weiter.
Bei Ausfall des Raumtempe-
ratur-Istwerts wird der min.
Vorlaufsollwert nicht unter-
schritten (Frostschutz).
Teach-In Mode
Funkübertragung
Empfangssignal:
5 mal Blinken: sehr gut
1 mal Blinken: ausreichend

Advertisement

Table of Contents
loading

  Related Manuals for Honeywell HM 80