Black & Decker KW900E Manual page 13

Hide thumbs

Advertisement

dem Typenschild des Geräts angegebenen
Spannung entspricht.
Merkmale
1. Ein-/Aus-Schalter
2. Einschaltsperre
3. Geschwindigkeitsvorwahlknopf
4. Sicherungshebel
5. Spindelarretierung
6. Spannzange
7. Revolver-Tiefenanschlag
8. Spanableiter
9. Tiefenanschlagstange
10. Frästiefenskala
11. Staubsauger-Adapter
Montage
Achtung! Vergewissern Sie sich vor der Montage,
daß das Gerät ausgeschaltet ist und daß der
Netzstecker gezogen wurde.
Anbringen eines Fräsers (Abb. A)
• Entfernen Sie den Spanableiter (8).
• Halten Sie den Spindelarretierungsknopf (5)
gedrückt, und drehen Sie die Spindel, bis die
Spindelarretierung vollständig arretiert.
• Lösen Sie die Spannzangenmutter (12) mit
dem mitgelieferten Schraubenschlüssel.
• Setzen Sie den Schaft des Fräsers (13) in die
Spannzange (6). Vergewissern Sie sich, daß
der Schaft wie angegeben mindestens 3 mm
aus der Spannzange herausragt.
• Halten Sie den Spindelarretierungsknopf
(5) gedrückt, und ziehen Sie die
Spannzangenmutter (12) mit dem
mitgelieferten Schraubenschlüssel an.
Anbringen der Kantenführungsschiene (Abb. B)
Die Kantenführungsschiene unterstützt dabei, das
Gerät parallel zu einer Kante zu führen.
• Bringen Sie die Stangen (14) unter
Verwendung der beiden mitgelieferten
Schrauben (16) an der Kantenführungsschiene
(15) an.
• Setzen Sie die Stangen (14) wie angegeben in
den Fuß der Handoberfräse ein.
• Stellen Sie die Kantenführungsschiene auf den
gewünschten Abstand ein.
• Ziehen Sie die Befestigungsschrauben (17) an.
Anbringen des Staubsauger-Adapters (Abb. C)
Mit dem Staubsauger-Adapter ist es möglich, einen
Staubsauger mit dem Gerät zu verbinden.
• Schließen Sie den Staubsaugerschlauch (18)
am Adapter (11) an.
Anbringen der Schablonenführung (Abb. D)
• Bringen Sie die Schablonenführung (19) am
Fuß der Handoberfräse an, wobei der Flansch
zur Unterseite (Werkstückseite) weisen muß.
• Setzen Sie die beiden Langschrauben (20) von
der Unterseite durch die Schablonenführung in
die Löcher im Fuß ein.
• Drehen Sie eine Mutter auf jede Schraube, und
ziehen Sie die Muttern sicher an.
Anbringen des Distanzstücks (Abb. E)
• Bringen Sie das Distanzstück (21) mit
den mitgelieferten Schrauben am Fuß der
Handoberfräse an.
Anbringen des Zentrierstifts (Abb. F)
• Bringen Sie die Kantenführungsschiene gemäß
Abbildung B an der Handoberfräse an, jedoch
in umgedrehter Lage.
• Bringen Sie den Zentrierstift (22) auf der
Werkstückseite der Kantenführungsschiene mit
der mitgelieferten Schraube (23) an.
Anbringen des Kopierfolgers (Abb. G)
• Bringen Sie die Kantenführungsschiene gemäß
Abbildung B an der Handoberfräse an.
• Bringen Sie die "L"-Schiene (24) mit den beiden
mitgelieferten Schrauben und Muttern an der
oberen Seite der Kantenführungsschiene an.
• Stellen Sie die Rotationsaufsatz (25) mit der
Flügelschraube (26) auf der "L"-Schiene ein.
Gebrauch
Achtung! Beschleunigen Sie den Arbeitsvorgang
nicht mit Gewalt. Vermeiden Sie eine Überlastung
des Gerätes.
• Führen Sie das Kabel sorgfältig, damit Sie es
nicht versehentlich durchschneiden.
Einstellen der Frästiefe (Abb. H, I & J)
Die Frästiefe ist der Abstand X zwischen der
Tiefenanschlagstange (9) und dem Tiefenanschlag
(27). Die Frästiefe kann wie unten beschrieben auf
zweierlei Arten eingestellt werden.
Einstellen der Frästiefe unter Verwendung der
Skala (Abb. I)
• Bringen Sie den Fräser wie oben beschrieben
an.
• Lockern Sie die Sicherungsschraube (28).
• Ziehen Sie den Sicherungshebel (4) nach
oben.
DEUTSCH
13

Hide quick links:

Advertisement

loading

This manual is also suitable for:

24843

Table of Contents