Download  Print this page

Fehlerbeseitigung; Stromausfall, Störung; Betriebsstörung - AEG A 70120 GS4 Instruction Book

Hide thumbs

Advertisement

Table of Contents

Fehlerbeseitigung

Bei allen elektrischen Geräten können Störungen
auftreten, zu deren Beseitigung Sie nicht unbedingt den
Kundendienst benötigen. In der nächsten Tabelle wollen
wir Ihnen über diese Störungen ein paar Hinweise geben,
damit Sie von überflüssigen Reparaturkosten verschont
bleiben.
Wir machen Sie darauf aufmerksam, daß bei jedem
arbeitenden Kompressor-Aggregat Geräusche auftreten,
die teils vom laufenden Motor, teils vom Kältemittel, das
durch die Rohre strömt, herrühren. Das ist kein Fehler,
sondern ein Zeichen der normalen Funktion.
Wir möchten Sie noch einmal darauf hinweisen,
daß das Kühlaggregat nicht ununterbrochen laufen
muß. Wenn der Thermostat es also abschaltet, und das
Kälteaggregat nicht in Betrieb ist, so bleibt die
Stromversorgung dennoch gewährleistet. Berühren Sie
nicht die stromführen den Teile des Gerätes solange Ihr
Gerät an das Stromnetz angeschlossen ist!
Fehler
Das Gerät kühlt nicht
ausreichend.
Das Gerät kühlt viel zu
sehr
Das Gerät kühlt
überhaupt nicht.
Das Gerät ist laut
Führen diese Ratschläge zu keinem Ergebnis, die nächstgelegene Marken-Servicestelle benachrichtigen.
Stromausfall, Störung:
Sollte es zu einem Stromausfall kommen, die Tür des Gerätes nicht öffnen. Die gelbe Anzeige des Schnellgefrierens (3) leuchtet
bei der Wiederherstellung der Stromversorgung wieder und schaltet sich 5 Stunden nach dem Neustart automatisch ab.
Geht es um einen kürzeren Stromausfall (bis zu 15 Stunden) und ist das Gerät gefüllt, verderben die Lebensmittel nicht.
Andernfalls die gefrorenen Lebensmittel innerhalb kurzer Zeit verwenden (mit dem Anstieg der Temperatur des Gefriergutes
geht seine Haltbarkeit zurück).
Die stabile Aufstellung des Gerätes überprüfen (alle vier Beine sollen auf dem Boden stehen - gegebenenfalls etwas
unterlegen).
Führen diese Ratschläge zu keinem Ergebnis, die nächstgelegene Markenservice-Stelle benachrichtigen.
Betriebsstörung
Wenn die Elektronik des Geräts den Wert der TATSÄCHLICHEN Temperatur nicht wahrnimmt, beginnt an der Anzeigeanlage
des Gefrierschrankes das Warnlicht zu blinken. Das Gerät funktioniert mit Hilfe eines Ersatzprogramms weiter, bis das Personal
der lokalen Vertragswerkstatt das Problem behebt.
Mögliche Ursache(n)
Der Temperaturregler ist auf eine zu niedrige Stufe
eingestellt.
Das Gerät wurde vor dem Gefrieren nicht genug
vorgekühlt.
Große Lebensmittel wurden ins Gerät gelegt.
Es wurde zu viel Gefriergut auf einmal in das Gerät
gelegt.
Warmes Lebensmittel wurden ins Gerät gelegt.
Die Tür ist nicht richtig geschlossen.
Der Temperaturregler ist auf eine zu hohe Stufe
eingestellt.
Den Stecker ist nicht richtig in die Steckdose gesteckt.
Keine Spannung in der Steckdose.
Ein-/Aus-Taste nicht eingeschaltet - Signallicht
leuchtet.
Das Gerät ist nicht richtig aufgestellt (evtl. etwas
unterlegen).
Behebung
Höhere Stufe einstellen
Entsprechend langes Vorkühlen des Gerätes
Aufteilen der Lebensmittel in kleinere Portionen
Weniger Lebensmittel auf einmal einlegen
Lebensmittel höchstens mit Raumtemperatur
einlegen
Tür auf Schließung prüfen.
Niedrigere Stufe einstellen
Überprüfung des Anschlusses.
Überprüfung der Spannung.
Taste EIN/AUS (B) über eine Sekunde lang drücken.
Die stabile Aufstellung des Gerätes überprüfen (alle
vier Beine sollen auf dem Boden stehen).
DE
29

Advertisement

Table of Contents
loading