Download  Print this page

Safe Timer, Buzzer - GRAUPNER ULTRAMAT 10 Operating Manual

Low-cost all-purpose fast charger for ni-cd, ni-mh, li-io and li-po cells.
Hide thumbs

Advertisement

Sobald der Ladevorgang durch die Delta-Peak-Abschaltung beendet
_ _ _ _ _ _ _ _
E N D
0 . 0 A
wird, meldet der Ultramat 10 für ca. 10 sek. einen akustischen
_ _ _ _ _ _ _ _
1 3 . 1 2 V
Signalton. (kein Signalton erfolgt, wenn der Summer deaktiviert ist)
Außerdem wird der Schriftzug „END" Intervallweise eingeblendet.
Die untere Displayzeile zeigt die momentane Spannung des Akkus an.
INC
DEC
Mit der INC/DEC Taste können Sie sich die Ladezeit, sowie die
eingeladene Kapazität anzeigen lassen.
Sollte es ein Problem mit z.B. zu früher Abschaltung gegeben haben,
kontrollieren Sie die Einstellung des Sicherheitstimers, siehe Seite 11.
_ _ _ _ _ _ _ _
4 2 m
3 0 s
Ein weiterer Grund für eine zu frühe Abschaltung kann eine falsche
_ _ _ _ _ _ _ _
1 8 3 4 m A h
Einstellung der Delta-Peak Abschaltung sein.
Informieren Sie sich in diesem Fall bei Ihrem Akkuhersteller.
Nach dem Ladevorgang können Sie den Akku vom Gerät trennen.
Durch Drücken der MODE-Taste kommen Sie wieder zurück in das
_ _ _ _ _ _ _ _
E N D
0 . 0 A
ursprüngliche Lademenü. Bitte beachten Sie, dass die Ladezeit, sowie
_ _ _ _ _ _ _ _
1 3 . 1 2 V
die geladene Kapazität nicht gespeichert wird und nach Drücken der
MODE-Taste gelöscht wird.
MODE
_ _ _ _ _ _ _ _
N i
5 . 0 A
_ _ _ _ _ _ _ _
1 5 m V / C
11. Sonderfunktionen
Der Ultramat 10 ist mit drei Sonderfunktionen ausgestattet, die das Laden von 1-10 NiCd/NiMH, sowie
1-4 LiPo/LiIo Zellen komfortabler und vor allem sicherer gestalten sollen.
Zum einen können Sie die Delta-Peak Ansprechspannung bei NiCd/NiMH Zellen einstellen. Diese
wichtige Einstellmöglichkeit macht das Gerät zukunftssicher, da der Ultramat 10 auf die neueren
Zellengenerationen angepasst werden kann.
Eine zusätzliche Sicherung gibt der Safe Timer und schützt bei richtiger Einstellung vor Überladung.
Mit dem Buzzer können die Signaltöne aktiviert sowie deaktiviert werden.
NiCd/NiMH-Delta-Peak (-∆ ∆ ∆ ∆ ∆ Peak) Ansprechspannung
Die Ladeabschaltautomatik (Akku-Vollerken-
_ _ _ _ _ _ _ _
nung) arbeitet nach dem millionenfach bewähr-
N i
2 . 0 A
ten Delta-Peak-Verfahren (auch bekannt als
_ _ _ _ _ _ _ _
1 5 m V / C
Delta-U- oder Delta-V-Verfahren). Dieses Ver-
+
-
fahren wertet das Spannungsmaximum der La-
INC
DEC
dekurve aus, welches recht genau das Erreichen des maximalen
Ladungsinhaltes angibt.
Während der Ladung steigt die Akkuspannung zunächst kontinuierlich an, bei vollem Akku sorgt die
Temperaturerhöhung wieder für einen leichten Rückgang (-∆V) der Batteriespannung. Dieser
Rückgang wird ermittelt und ausgewertet.
Die Ansprechspannung (in mV pro Zelle!) der Abschaltautomatik für NiCd-Akkus kann eingestellt
werden. Als praktikabel haben sich Spannungen von 3...25 mV/Zelle herausgestellt. Höhere Spannun-
gen führen häufig zur Überladung der Batterie, niedrigere Spannungen führen oft zu Frühabschaltung.
Der für Ihren Akku günstigste Wert sollten Sie durch Probeladungen ermitteln bzw. sich bei Ihrem
Akkuhersteller informieren.
10
Safe Timer
In das Safe Time Menü gelangen Sie, indem einmal die MODE Taste im jeweiligen NiCd/NiMH bzw. im
Lithium Grundmenü gedrückt wird.
ENTER (lang)
_ _ _ _ _ _ _ _
N i
5 . 0 A
_ _ _ _ _ _ _ _
1 5 m V / C
ca. 2 sek.
MODE
_ _ _ _ _ _ _ _
S a f e T i m e
_ _ _ _ _ _ _ _
1 2 0 m i n
Wird ein Ladevorgang gestartet, so startet automatisch gleichzeitig der
_ _ _ _ _ _ _ _
S a f e T i m e
eingebaute Sicherheitstimer. Er soll verhindern, dass bei defektem
_ _ _ _ _ _ _ _
1 2 0 m i n
Akku oder fehlerhafter Funktion der Voll-Erkennung, der angeschlos-
sene Akku total überladen wird.
+
-
Stellen Sie hier einen Zeitwert ein, der ein sicheres Vollladen des
INC
DEC
angeschlossenen Akkus ermöglicht. Praktikabel sind je nach
eingestelltem Ladestrom etwa 30% über der zu erwartenden Ladezeit. Beispiel: Akku 1,8Ah, Ladestrom
3,6A --> Ladezeit = 1,8A / 3,6AH = 0,5Std = 30min + 30% = Sicherheitstimer = 40 min
In das Buzzer Menü gelangen Sie, indem zweimal die MODE Taste im jeweiligen NiCd/NiMH bzw. im
Lithium Grundmenü gedrückt wird.
ENTER (lang)
_ _ _ _ _ _ _ _
N i
5 . 0 A
_ _ _ _ _ _ _ _
1 5 m V / C
MODE
_ _ _ _ _ _ _ _
S a f e T i m e
_ _ _ _ _ _ _ _
1 2 0 m i n
MODE
_ _ _ _ _ _ _ _
B u z z e r
_ _ _ _ _ _ _ _
O N
Dieses Untermenü ermöglicht das individuelle Einstellen der akustischen Rückmeldungen.
Buzzer:
Beim Betätigen einer Taste wird zur Bestätigung jedesmal ein
_ _ _ _ _ _ _ _
B u z z e r
Signalton ausgelöst Dieses Geräusch kann zu- (ON) oder
_ _ _ _ _ _ _ _
O N
abgeschalten werden (OFF).
Bei Eintreten einer Hinweis-, Fertig- oder Fehlermeldung usw.
+
-
ertönt gleichzeitig der eingebaute Summer.
INC
DEC
_ _ _ _ _ _ _ _
L i
( P o )
_ _ _ _ _ _ _ _
2 0 0 0 m A h
MODE
_ _ _ _ _ _ _ _
S a f e T i m e
_ _ _ _ _ _ _ _
1 2 0 m i n
Buzzer
_ _ _ _ _ _ _ _
L i
( P o )
ca. 2 sek.
_ _ _ _ _ _ _ _
2 0 0 0 m A h
MODE
_ _ _ _ _ _ _ _
S a f e T i m e
_ _ _ _ _ _ _ _
1 2 0 m i n
MODE
B u z z e r
_ _ _ _ _ _ _ _
_ _ _ _ _ _ _ _
O N
11

Advertisement

Chapters

Table of Contents

   Related Manuals for GRAUPNER ULTRAMAT 10

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: