Download Print this page

Makita WST05 Instruction Manual page 8

Miter saw stand
Hide thumbs

Advertisement

DEUTSCH
Modelle:
LS0714, LS0815, LS1013, LS1016, LS1017, LS1018, LS1019, LS1212, LS1214, LS1216, LS1219, LS1030N, LS1040,
LS1220, LS1221, BLS713, DLS713, DLS714, DLS110, DLS111, DLS112, MT230, M243, MLS100, MLS101, M2300,
LH1040, LH1200FL, LH1201FL
Einschließlich der Modelle mit F, L und FL.
Vorbereitung
Hinweis: Prüfen Sie den Inhalt des Pakets auf die folgenden Komponenten. Wenden Sie sich sofort an das Makita-
Servicecenter, falls ein Teil des Pakets fehlt.
• Untergestell für Kapp- und Gehrungssäge (1 Einheit)
• Sechskantschlüssel 5 (1 St.)
• Sechskantschlüssel 6 (1 St.)
• Schraubenschlüssel 10-13 (1 St.)
• Radbaugruppe (1 Einheit)
– Sechskantmutter 8 (1 St.), flache Unterlegscheibe 8
(1 St.), Rad (2 St.), flache Unterlegscheibe 12
(3 St.), Radachse (1 St.)
• Fußhebel (1 Einheit)
• Arbeitstisch (2 Einheiten)
• Vorderfuß R (1 Einheit)
Symbole
............. Lesen Sie die Betriebsanleitung!
............. Maximal zulässige Last
MAX.
100Kg
(220 lbs.)
ACHTUNG:
• Lesen Sie die vorliegende Anleitung und die
Betriebsanleitung des verwendeten Werkzeugs
sorgfältig durch, bevor Sie die folgenden Schritte
ausführen.
• Bevor Sie ein Werkzeug auf diesem Untergestell
befestigen, schalten Sie stets das Werkzeug aus und
ziehen Sie den Netzstecker.
• Das Untergestell muss auf einer stabilen und ebenen
Oberfläche mithilfe der mitgelieferten rechten Winkel
auf zwei der vier Füße angeschraubt werden.
• Verwenden Sie das Untergestell ausschließlich mit den
in der Betriebsanleitung angegebenen Makita-
Modellen.
• Verwenden Sie ausschließlich den Griff, um beim Aus-
und Einklappen des Untergestells ein Einklemmen der
Finger zu vermeiden.
• Befestigen Sie vor der Inbetriebnahme das Werkzeug
mit den Bolzen am Untergestell.
• Verwenden Sie das Untergestell nicht auf einer
unebenen oder instabilen Oberfläche.
• Steigen, setzen oder stellen Sie sich nicht auf das
Untergestell.
• Achten Sie beim Aus- und Einklappen des
Untergestells darauf, dass Sie solange mit Ihrem Fuß
auf das Rohr drücken, bis das Untergestell einrastet.
• Lehnen Sie zur Aufbewahrung das Untergestell
niemals längs oder seitwärts gegen eine Wand oder
Ähnliches.
• Ziehen Sie niemals am Arretierhebel, ohne den Griff
dabei festzuhalten.
8
• Vorderfuß L (1 Einheit)
• Sechskantbolzen M6 x 40 (4 St.)
• Sechskantbolzen M8 x 10 (2 St.)
• Flache Unterlegscheibe 6 (4 St.)
• Sechskantmutter 6 (4 St.)
• Stütze (1 St.)
• Inbusschraube M8 x 50 (4 St.)
• Sechskantmutter 8 (4 St.)
• Flache Unterlegscheibe 8 (8 St.)
• Schraubenplatte (2 St.)
Montieren des Untergestells für die Kapp-
und Gehrungssäge: (Abb. 1)
(1) Vorderfuß (2 Einheiten)
1. Stellen Sie die Untergestellbaugruppe aufrecht hin.
2. Sichern Sie den Vorderfuß R (11) am
Untergestellbein mit Hilfe von Schraubenplatte (10),
Inbusschraube M6 x 40 (9) (2 St.), flacher
Unterlegscheibe 6 (12) (2 St.) und Sechskantmutter 6
(13) (2 St.).
3. Führen Sie die Stütze (14) in die Löcher im
Vorderfuß R ein.
4. Sichern Sie den Vorderfuß L (11-1), indem Sie die
obige Vorgehensweise für diese Seite wiederholen.
(2) Radbaugruppe
1. Entfernen Sie alle Bauteile von der Radachse.
2. Setzen Sie die flache Unterlegscheibe (4), das Rad
(3) und die flache Unterlegscheibe (4) auf die
Radachse (5) in dieser Reihenfolge auf. Schieben Sie
anschließend die Radachse (5) in das Bein (15).
Setzen Sie die flache Unterlegscheibe (4), das Rad
(3) und die flache Unterlegscheibe (2) auf die andere
Seite der Radachse. Sichern Sie den Hebel auf der
Radachse, und ziehen Sie anschließend die
Sechskantmutter 8 (1) fest.
3. Prüfen Sie, dass sich die Räder ordnungsgemäß
drehen, wenn der Hebel gelöst wurde. Falls sich die
Räder nicht drehen, dann ist die Sechskantmutter 8 zu
fest angezogen. Sichern Sie bei Verwendung eines
Untergestells den Hebel, um die Räder zu befestigen.
(3) Fußhebel (1 Einheit)
Setzen Sie den Fußarm (7) in die Anschlüsse des
Beins, und sichern Sie diese mit dem
Sechskantbolzen M8 x 10 (8) (2 St.). Setzen Sie beim
Sichern des Fußarms diesen in der richtigen Richtung
ein. Andernsfalls kann der Fußarm nicht gesichert
werden.
(4) Arbeitstisch (2 Einheiten)
Schieben Sie die Arbeitstische (6) in die Schlitze am
Untergestell, und sichern Sie diese in der

Advertisement

loading

  Also See for Makita WST05

  Related Manuals for Makita WST05