Download  Print this page

Batterie Und Aufladung; Verkabelung Des Systems; Hinweis - Rockford Fosgate Prime R300-4 Installation & Operation Manual

Rockford fosgate 4-channel amplifier installation & operation.
Hide thumbs

Advertisement

Table of Contents
E
INBAU
Einbau im Innenraum
Befestigung des Verstärkers im Innenraum ist möglich, solange gewährleistet ist, dass der Verstärker
genügend Luftzufuhr hat, um sich selbst zu kühlen.Wenn Sie den Verstärker unter dem Fahrzeugsitz
befestigen, muss ein Luftspalt von wenigstens 2,54 cm um den Kühlkörper des Verstärkers herum
vorhanden sein.
Befestigung des Verstärkers bei einem Luftspalt von weniger als 2,54 cm um den Kühlkörper des
Verstärkers herum bietet keine ordnungsgemäße Kühlung und wirkt sich negativ auf die Leistung des
Verstärkers aus.Von ihr wird dringend abgeraten.

BATTERIE UND AUFLADUNG

Verstärker belasten die Fahrzeugbatterie und das Ladesystem zusätzlich.Wir empfehlen, die Lichtmaschine und
den Batteriezustand zu überprüfen, um zu gewährleisten, dass das elektrische System genügend Kapazität hat, um
die zusätzliche Belastung durch Ihr Stereosystem zu verkraften. Gewöhnliche elektrische Systeme, die sich in
gutem Zustand befinden, sollten in der Lage sein, die zusätzliche Belastung durch einen beliebigen Verstärker der
Power-Serie problemlos zu verkraften, jedoch kann sich die Lebensdauer der Batterie und Lichtmaschine etwas
reduzieren.Wir empfehlen die Verwendung einer hochbelastbaren Batterie und eines
Energiespeicherungskondensators, um die Leistung Ihres Verstärkers zu maximieren.

VERKABELUNG DES SYSTEMS

VORSICHT:
VORSICHT:
VORSICHT:
1.
Planen Sie die Kabelrouten. Die RCA-Kabel sollen dicht zusammen bleiben, aber von den Stromkabeln des
Verstärkers und anderem Hochleistungszubehör, insbesondere von elektrischen Motoren isoliert sein. Dies dient
dazu, die Kupplung von Geräuschen aus elektrischen Strahlungsfeldern in das Audiosignal zu verhindern.Werden
Kabel durch die Feuerwand oder andere Metallbarrieren geführt, die Kabel zur Vermeidung von Kurzschlüssen mit
Plastik- oder Gummiringen schützen. Die Kabel zunächst etwas länger lassen und erst später exakt anpassen.
Wir empfehlen Draht der Stärke 4 AWG für die Strom- (B+) und Masse-Anschlüsse (GND).

HINWEIS:

2.
Das ROTE Kabel (Stromkabel) durch Abisolieren von 9,5 mm am Ende des Kabels vorbereiten. Den bloßgelegten
Draht an einen Gabel- oder Ringadapter crimpen und am B+-Anschluss befestigen. Die Schraube anziehen, um das
Kabel an seinem Platz zu befestigen.
Das B+-Kabel muss maximal 45 cm von der Fahrzeugbatterie mit einer Sicherung ausgestattet sein.
HINWEIS:
Den Sicherungshalter unter der Motorhaube anbringen und gewährleisten, dass die Anschlüsse
wasserdicht sind.
3.
Das ROTE Kabel (Stromkabel) maximal 45 cm von der Batterie abisolieren und einen Inline-Sicherungshalter
einspleißen. Der Bemessungsstrom der zu verwendenden Batterie ist in den Technischen Daten aufgeführt. Zunächst
noch KEINE Sicherung einsetzen.
4.
1,27 cm vom Batterieende des Stromkabels abisolieren und einen Ringadapter von geeigneter Größe an das Kabel
crimpen. Den Ringadapter zum Anschließen an den positiven Anschluss der Batterie benutzen.
5.
Das SCHWARZE Kabel (Erdungskabel) durch Abisolieren von 9,5 mm am Ende des Kabels zum Anschließen am
Verstärker vorbereiten. Den bloßgelegten Draht an einen Gabel- oder Ringadapter crimpen und am ERDUNGS-
Anschluss befestigen. Die Schraube anziehen, um das Kabel an seinem Platz zu befestigen. Das freigelegte Kabel in
den GND-Pol einführen und die Befestigungsschraube anziehen. Den Untergrund am Fahrgestell durch Abkratzen
der Farbe von der Metalloberfläche und sorgfältiges Reinigen des Bereichs von Schmutz und Schmiere vorbereiten.
Die Isolation am anderen Ende des Kabels abziehen und einen ringförmigen Stecker anbringen. Das Kabel mittels
einer nichteloxierten Schraube und einer Sternunterlegscheibe am Fahrgestell befestigen.
Die Länge des SCHWARZEN Kabels (Erde) sollte so kurz wie möglich gehalten werden, jedoch stets
HINWEIS:
maximal 75 cm.
6.
Das Fernbedienungskabel durch Abisolieren von 9,5 mm am Ende des Kabels zum Anschließen am Verstärker
vorbereiten. Den bloßgelegten Draht an einen Gabel- oder Ringadapter crimpen und am FERNBEDIENUNGS-
Anschluss befestigen. Die Schraube anziehen, um das Kabel an seinem Platz zu befestigen. Das blanke Kabel in den
6
Wenn Sie beim Einbau des Geräts unsicher sind, lassen Sie es bitte von einem
qualifizierten Rockford Fosgate Techniker einbauen.
Entfernen Sie vor dem Einbau den negative Batteriepol, um Schäden am Gerät,
Feuer bzw. mögliche Verletzungen zu vermeiden.
Vermeiden Sie es, Stromkabel in der Nähe von niedrigaktiven Eingangskabeln,
der Antenne, Stromleitungen, empfindlichem Gerät oder Halterungen zu
verlegen. Die Stromkabel leiten erheblichen Strom und können Geräusche im
Audiosystem verursachen.

Advertisement

Chapters

Table of Contents

   Related Manuals for Rockford Fosgate Prime R300-4

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments:
  • Ernesto Apr 08, 2015 02:40:
    With the r300-4, what kind of 6.5 speakers should I install?