Download  Print this page

Betrieb - Kärcher FC 5 Manual

Washing vacuum cleaner.
Hide thumbs

Advertisement

Betrieb

Allgemeine Hinweise zur
Bedienung
ACHTUNG
Abbildung
Gerät darf nur Schmutz und Flüssigkeiten (max. 250 ml)
aufnehmen.
Abbildung
Vor Arbeitsbeginn evtl. Gegenstände, wie z. B. Scher-
ben, Kieselsteine, Schrauben oder Spielzeugteile vom
Boden entfernen.
Boden vor dem Einsatz des Gerätes an unauffälliger
Stelle auf Wasserbeständigkeit überprüfen. Keine was-
serempfindlichen Beläge wie z.B unbehandelte Korkbö-
den reinigen (Feuchtigkeit kann eindringen und den Bo-
den beschädigen).
Hinweise
Um Stolpern über das Netzkabel zu vermeiden, Hand-
griff in einer Hand und Netzkabel in der anderen Hand
halten.
Abbildung
Damit keine Fußabdrücke auf dem frisch gewischten
Boden entstehen, rückwärts Richtung Tür arbeiten.
 Gerät in einen Winkel von ca. 60 Grad am Hand-
griff halten.
 Bodenreinigung erfolgt durch Vor- und Zurückbe-
wegung des Gerätes in einer Geschwindigkeit wie
beim Staubsaugen.
 Bei stärkeren Verschmutzungen das Gerät lang-
sam über den Boden gleiten lassen.
 Bei Lieferumfang der Walzenpaare in grau und
gelb: Beide Walzenpaare haben die gleiche Funk-
tionalität, können aber für unterschiedliche Anwen-
dungsbereiche (farbliche Unterscheidung z. B. für
Küche und Bad) verwendet werden.
Mit der Arbeit beginnen
ACHTUNG
Sobald das Gerät eingeschaltet wird, beginnen sich die
Reinigungswalzen zu drehen. Damit sich das Gerät
nicht von selber fortbewegt, muss der Handgriff festge-
halten werden.
Sicherstellen, ob Frischwassertank mit Wasser befüllt
ist und Schmutzwassertank im Gerät eingesetzt ist.
Abbildung
 Netzstecker in eine Steckdose stecken.
Abbildung
 Zur schnellen Befeuchtung der Walzen die Reini-
gungsstation mit Hilfe eines Messbechers mit 50 ml
Frischwasser befüllen.
 Gerät einschalten und in der Station für 5 Sekun-
den in Betrieb nehmen.
Das Gerät besitzt dann die optimale Feuchtigkeit
um eine schnelle Reinigung zu ermöglichen.
Abbildung
 Gerät ausschalten, dazu Geräteschalter Ein-/Aus
drücken.
Abbildung
 Gerät an Tragegriff aus der Reinigungsstation neh-
men und auf den Boden stellen.
 Gerät am Handgriff festhalten.
Abbildung
 Zum Einschalten den Geräteschalter (Ein-/Aus)
drücken.
Reinigungsflüssigkeit nachfüllen
ACHTUNG
Vor der Befüllung des Frischwassertanks bitte den
Schmutzwassertank entleeren. So wird das Überlaufen
des Schmutzwassertanks vermieden.
Siehe Kapitel „Schmutzwassertank entleeren".
Abbildung
 Gerät in die Reinigungsstation stellen.
Abbildung
 Frischwassertank am Griff aus dem Gerät heraus-
nehmen.
Abbildung
 Tankverschluss öffnen.
 Frischwassertank mit kaltem oder lauwarmen Lei-
tungswasser befüllen.
 Nach Bedarf Reinigungs- oder Pflegemittel hinzu-
fügen.
 Markierung „MAX" darf bei der Befüllung nicht
überschritten werden.
 Tankverschluss schließen.
Abbildung
 Frischwassertank in das Gerät einsetzen.
Frischwassertank muss fest im Gerät sitzen.
Schmutzwassertank entleeren
ACHTUNG
Damit der Schmutzwassertank nicht überläuft, muss
der Wasserstand regelmäßig überprüft werden. Die
Markierung „MAX" darf nicht überschritten werden.
Abbildung
 Gerät in die Reinigungsstation stellen.
Abbildung
 Schmutzwassertank an der unteren Griffleiste hal-
ten, dabei die obere Griffleiste mit dem Daumen
nach unten drücken.
Abbildung
 Schmutzwassertank herausnehmen.
Abbildung
 Deckel vom Schmutzwassertank abnehmen.
 Schmutzwassertank entleeren.
 Je nach Verschmutzung Deckel/Abscheider und
Schmutzwassertank mit Leitungswasser reinigen.
 Deckel auf Schmutzwassertank setzen.
Deckel muss fest auf Schmutzwassertank sitzen.
Abbildung
 Schmutzwassertank in das Gerät einsetzen.
Schmutzwassertank muss fest im Gerät sitzen.
Betrieb unterbrechen
Abbildung
 Gerät ausschalten, dazu Geräteschalter Ein-/Aus
drücken.
Abbildung
 Gerät in die Reinigungsstation stellen.
ACHTUNG
Zur Standsicherheit Gerät bei Arbeitsunterbrechungen
immer in die Reinigungs- bzw. Parkstation stellen.
Durch unzureichende Standsicherheit kann das Gerät
umkippen und dabei können Flüssigkeiten austreten,
die den Bodenbelag beschädigen.
– 9
DE
9

Advertisement

Chapters

Table of Contents

   Also See for Kärcher FC 5

This manual is also suitable for:

Fc 5 premium

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: