Montage - Siemens DE 1113415 Installation And Operating Instructions Manual

Hide thumbs

Advertisement

Table of Contents
Montageanleitung
Montieren Sie den Durchlauferhitzer, wie im Bildteil
beschrieben. Beachten Sie die Hinweise im Text.
Die Bildseiten finden Sie in der Mitte der Anleitung.
Sicherheitshinweise
Stromschlaggefahr!
Schalten Sie im Fehlerfall sofort die Netzspannung ab.
Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die durch
Nichtbeachtung dieser Anleitung entstehen.
Der Durchlauferhitzer darf nur von einem Fachmann
angeschlossen und in Betrieb genommen werden.
Öffnen Sie niemals das Gerät, ohne die Stromzufuhr
zum Gerät unterbrochen zu haben.
Die gesetzlichen Vorschriften des jeweiligen Landes, des
örtlichen Elektrizitäts-Versorgungsunternehmens und des
Wasserwerkes müssen eingehalten werden.
Der Durchlauferhitzer ist ein Gerät der Schutzklasse
muss an den Schutzleiter angeschlossen werden.
Das Gerät muss dauerhaft an festverlegte Leitungen ange-
schlossen werden. Der Leitungsquerschnitt muss der zu
installierenden Leistung entsprechen.
Vorsicht
: Geerdete Wasserleitungen können das Vorhan-
densein eines Schutzleiters vortäuschen.
Nur für Österreich: Bei Verwendung der Schutzmaßnahme
„Fehlerstrom-Schutzschaltung" (sowohl bei bereits in Ihrer
Installation vorhandenem Fehlerstrom-Schutzschalter als
auch bei Neuinstallation Ihrer Anlage) darf in Verbindung
mit diesem Gerät nur ein pulsstromsensitiver Fehlerstrom-
Schutzschalter vorgeschaltet werden.
Zur Erfüllung der einschlägigen Sicherheitsvorschriften
muss installationsseitig eine allpolige Trennvorrichtung
vorhanden sein. Die Kontaktöffnung muss mindestens
3 mm betragen.
Der Durchlauferhitzer ist nur für den geschlossenen
(druckfesten) Betrieb geeignet.
Armaturen müssen für den Betrieb mit geschlossenen
(druckfesten) Durchlauferhitzern zugelassen sein.
Der Durchlauferhitzer kann an eine Kaltwasserleitung
angeschlossen oder mit vorgewärmtem Wasser (Solaran-
lage) betrieben werden. Dazu technische Daten und Son-
derzubehör beachten.
Der Durchlauferhitzer ist für den Anschluss an DVGW-
geprüfte Kunststoffrohre geeignet.
Den Durchlauferhitzer nur in einem frostfreien Raum
installieren.
Das elektrische Anschlusskabel vor der Montage span-
nungslos machen und die Wasserzuleitung absperren!
Den Elektroanschluss erst nach dem Wasseranschluss
durchführen.
In der Rückwand nur die Öffnungen herstellen, die für die
Montage benötigt werden. Bei erneuter Montage müssen
die unbenutzten Öffnungen wasserdicht verschlossen
werden.
Spannungsführende Teile dürfen nach der Montage nicht
mehr berührbar sein.
2
de

Montage

Auspacken/Haube abnehmen
I.
Gerät auspacken und auf Transportschäden kontrollieren.
Verpackung und gegebenenfalls Altgerät umweltgerecht
entsorgen.
Montagevorbereitung
II.
Wichtig: Nur den beiliegenden Montagesatz verwenden.
Die mitgelieferten Wasseranschlussstutzen müssen unbedingt
eingebaut werden!
Wasserzuleitung absperren. Der elektrische Anschluss
(Anschlusskabel) muss spannungsfrei sein. Sicherungen
herausdrehen oder ausschalten.
Wandmontage
III.
Der Durchlauferhitzer muss fest an der Wand montiert
werden. Befestigen Sie ihn gegebenenfalls an den unte-
ren Stellschrauben.
I und
Der Wandabstand ist variabel. So können Unebenheiten
der Wand ausgeglichen werden.
Die Tülle muss das Anschlusskabel eng umschließen. Wird
sie bei der Montage beschädigt, müssen die Löcher was-
serdicht verschlossen werden.
Wasseranschluss
IV.
Der Durchlauferhitzer muss entlüftet werden. Dazu
Warmwasserhahn ganz öffnen und das Gerät 1 Minute
mit einer Durchflussmenge von mindestens 6 Liter
Wasser durchspülen.
Elektroanschluss/Montage
V.
Die Netzanschlussklemme kann oben oder unten montiert
werden. Die Ummantelung des Anschlusskabels muss
mindestens 40 mm in das Gerät hineinragen.
Vor Anschluss der Leitungen an die Netzanschlussklemme
die Leistung mit dem Leistungsumschalter einstellen:
DE 1113415 auf 11 kW (unten) oder 13 kW (oben) stellen.
DE 1821415 und DE 4151821 auf 18 kW (unten) oder
21 kW (oben) stellen.
DE 2427415 oder DE 4152427 auf 24 kW (unten) oder
27 kW (oben) stellen.
Die eingestellte Leistung muss am Typenschild markiert
werden.
Anschließend die Leitungen an die Netzanschlussklemme
festschrauben.

Advertisement

Table of Contents
loading

  Also See for Siemens DE 1113415

  Related Content for Siemens DE 1113415

This manual is also suitable for:

De 2427415De 1821415De 4152427De 4151821