Download  Print this page

Table Of Contents; Sicherheitsvorkehrungen; Wahl Des Aufstellortes - Mitsubishi Electric PEAD-RP35JAQ Installation Manual

Hide thumbs

Advertisement

Inhaltsverzeichnis
1.
Sicherheitsvorkehrungen ........................................................................25
2.
Wahl des aufstellortes.............................................................................25
3.
Wahl eines Aufstellortes & des Zubehörs ...............................................26
4.
Befestigung der Hängebolzen.................................................................26
5.
Aufstellen der Anlage..............................................................................27
Diese Installationsanleitung beschreibt nur die Innenanlage und angeschlossene Außenanlage der Modellreihen PUHZ.
Wenn das angeschlossene Außenanlage zur Baureihe MXZ gehört, die Installationsanleitung für die Baureihe MXZ beachten.
Hinweis: Der Teil "Verdrahtete Fernbedienung" in diesem Installationshandbuch bezieht sich ausschließlich auf die PAR-21MAA. Wenn Sie Informationen zur PAR-30MAA
benötigen, sehen Sie bitte entweder im Installationshandbuch oder im Handbuch Grundeinstellung in der Box der PAR-30MAA nach.

1. Sicherheitsvorkehrungen

• Vor Anschluß an das System dem Energieversorger Mitteilung machen oder
seine Einwilligung einholen.
• Sicherstellen, daß vor Aufstellung dieser Klimaanlage das Kapitel "Aus
sicherheitsgründen muss stets folgendes beachtet werden."gelesen wurde.
• Darauf achten, daß die hier angegebenen Vorsichtsmaßregeln beachtet wer-
den, da sie wichtige Sicherheitsgesichtspunkte enthalten.
• Nachstehend die Zeichen und ihre Bedeutung.
Warnung:
Kann zum Tode, zu schwerwiegenden Verletzungen etc. führen.
Vorsicht:
Kann bei unsachgemäßem Betrieb unter besonderen Umfeldbedingungen zu
schwerwiegenden Verletzungen führen.
• Dafür sorgen, daß nach dem Lesen dieses Handbuch zusammen mit den
Anweisungsunterlagen in den Innenräumen des Kunden griffbereit aufbe-
wahrt wird.
Warnung:
• Anlage nicht selbst aufstellen (Kunde).
Unsachgemäße und unvollständige Aufstellung kann Verletzungen durch
Brand, Stromschläge, Herunterfallen der Anlage oder austretendes Wasser
verursachen. Den Händler, bei dem Sie die Anlage gekauft haben oder einen
Fachinstallateur zur Beratung heranziehen.
• Dieses Gerät ist nicht für die Verwendung durch Personen (einschließlich
Kinder) mit verminderten physischen, Wahrnehmungsoder geistigen Fähig-
keiten oder mit mangelnder Erfahrung oder mangelnden Kenntnissen vorge-
sehen, es sei denn, sie wurden von einer für ihre Sicherheit verantwortliche
Person in der Verwendung des Geräts überwacht bzw. in diese eingewiesen.
• Die Anlage sicher an einem Ort aufstellen, der das Gewicht der Anlage aus-
halten kann.
Bei Aufstellung an einem Ort mit ungenügender Tragkraft kann die Anlage
fallen und Verletzungen hervorrufen.
• Zum sicheren Anschluß der Innen- und Außenanlage die angegebenen Elek-
troleitungen verwenden und diese fest im Anschlußbereich der Anschlußta-
fel anbringen, damit die Belastung der Elektroleitungen nicht auf die
Anschlußbereiche übertragen wird.
Unsachgemäßer Anschluß und ungenügende Befestigung können Brand
verursachen.
• Keine Zwischenverbindung des Netzkabels oder der Kabelverlängerung ver-
wenden und nicht mehrere Geräte an einen Wandstecker anschließen.
Durch defekte Kontakte, defekte Isolierungen, Überschreiten der zulässigen
Stromstärke etc. können Brände oder Stromschläge verursacht werden.
• Vergewissern, daß nach Abschluß der Aufstellung kein Kältemittelgas aus-
tritt.
Vorsicht:
• Erdung vornehmen.
Die Erdleitung nicht an eine Gasrohrleitung, den Blitzableiter, eine Wasser-
rohrleitung oder an eine Telefonerdungsleitung anschließen. Fehlerhafte
Erdung kann einen Stromschlag verursachen.
• Die Anlage nicht an einem Ort aufstellen, an dem brennbare Gase austreten.
Wenn Gas austritt und sich um die Anlage herum ansammelt, kann dies zu
einer Explosion führen.
• Je nach Umfeld des Aufstellortes (wo es feucht ist) einen Erdschlußunter-
brecher installieren.
Wenn kein Erdschlußunterbrecher installiert wurde, könnte ein Stromschlag
verursacht werden.

2. Wahl des aufstellortes

2.1. Innenanlage
• Einen Ort wählen, an dem die Luftströmung nicht blockiert ist.
• Einen Ort wählen, von dem die Kühlluft über den gesamten Raum verteilt wird.
• Einen Ort wählen, an der die Inneneinheit keiner direkten Sonneneinstrahlung aus-
gesetzt ist.
• Einen Ort wählen, der mindestens 1 m von Ihrem Fernseher oder Radio entfernt ist
(anderenfalls kann es zu Verzerrungen im Bild bzw. zu Rauschstörungen im Ton
kommen).
6.
Arbeiten an den Kältemittelrohrleitungen................................................27
7.
Strömungskanalarbeiten ......................................................................... 29
8.
Elektroarbeiten........................................................................................30
9.
Testlauf ................................................................................................... 34
10. Wartung ..................................................................................................37
Symbole auf dem Anlage
: Beschreibt eine Handlung, die unterbleiben muß.
: Zeigt an, daß wichtige Anweisungen zu befolgen sind.
: Verweist auf einen Teil der Anlage, der geerdet werden muß.
: Zeigt an, daß bei rotierenden Teilen Vorsicht geboten ist.
: Zeigt an, daß vor Beginn der Wartungsarbeiten der Hauptschalter ausge-
schaltet werden muß.
: Gefahr von elektrischem Schlag.
: Verbrennungsgefahr.
Warnung:
Sorgfältig die auf der Hauptanlage aufgebrachten Aufschriften lesen.
• Aufstell- und Installationsarbeiten vorschriftsmäßig und sicher gemäß Auf-
stellungshandbuch ausführen.
Durch unsachgemäße Aufstellung können Verletzungen durch Brand,
Stromschläge, Umfallen der Anlage oder austretendes Wasser verursacht
werden.
• Elektroarbeiten gemäß Aufstellungshandbuch ausführen und darauf achten,
daß ein gesonderter Stromkreis verwendet wird.
Bei ungenügender Leistung des Netzstromkreises oder bei nichtsachgemäß
durchgeführten Elektroarbeiten können Brände oder Stromschläge verur-
sacht werden.
• Falls das Stromversorgungskabel beschädigt ist, muss es zur Vermeidung
von Gefahren durch den Hersteller, dessen Serviceagentur oder ähnlich qua-
lifizierte Personen ausgetauscht werden.
• Die Abdeckung des Elektroteils der Innenanlage anbringen und die Bedie-
nungsplatte der Außenanlage sicher befestigen.
Wenn die Abdeckung des Elektrobereichs der Innenanlage und/oder die
Bedienungsplatte der Außenanlage nicht sicher angebracht wurden, können
durch Staub, Wasser etc. Brände oder Stromschläge auftreten.
• Dafür sorgen, daß bei den Aufstellunsarbeiten die mitgelieferten oder ange-
gebenen Teile verwendet werden.
Durch Einsatz defekter Teile können durch Brände, Stromschläge, fallende
Anlagen etc. Verletzungen hervorgerufen werden, oder es kann Wasser aus-
treten.
• Lüften Sie den Raum gut durch, wenn Kühlflüssigkeit bei Benutzung aus-
läuft.
Es entstehen giftige Gase, wenn die Kühlflüssigkeit mit Feuer in Berührung
kommt.
• Kinder sollten beaufsichtigt werden, um zu gewährleisten, dass sie nicht mit
dem Gerät spielen.
• Dränage-/Verrohrungsarbeiten sachgemäß, wie im Aufstellungshandbuch
festgelegt, ausführen.
Bei unsachgemäßer Ausführung der Dränage-/Verrohrungsarbeiten kann
Wasser aus der Anlage tropfen und Einrichtungsgegenstände durch Nässe
beschädigen.
• Mit einem Drehmomentschlüssel eine Konusmutter gemäß den Angaben in
dieser Anleitung befestigen.
Wenn die Konusmutter zu fest angezogen wird, kann sie nach längerer Zeit
bersten und das Austreten von Kältemittel verursachen.
• Einen ort wählen, der möglichst weit entfernt von Leuchtstoff- oder Glühlampen ist
(damit die Klimaanlage normal mit der Fernbedienung betätigt werden kann).
• Einen Ort wählen, an dem das Luftfilter einfach entfernt und ausgetauscht werden
kann.
Warnung:
Die Innenanlage an einer Decke montieren, die stark genug ist, um das Ge-
wicht der Anlage zu tragen.
25

Advertisement

Table of Contents

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: