Download Print this page

Makita HR4003C Instruction Manual page 20

Hide thumbs

Advertisement

Vergewissern Sie sich, dass die gezahnte Seite des
Tiefenanschlags zur Markierung weist. (Abb. 18)
Stellen Sie den Tiefenanschlag ein, indem Sie ihn bei
gedrücktem Arretierknopf vor und zurück schieben.
Lassen Sie nach der Einstellung den Arretierknopf los,
um den Tiefenanschlag zu verriegeln.
HINWEIS:
• Der Tiefenanschlag kann nicht in einer Position
verwendet
werden,
Getriebegehäuse/Motorgehäuse stößt.
BETRIEB
VORSICHT:
• Vergewissern Sie sich, dass das Arbeitsmaterial
gesichert
und
herausgeschleudertes
verursachen.
• Ziehen Sie die Maschine nicht gewaltsam heraus,
selbst wenn der Einsatz stecken bleibt. Verlust der
Kontrolle kann Verletzungen verursachen.
Hammerbohrbetrieb (Abb. 19)
Stellen Sie den Betriebsartenschalter auf das Symbol
.
Setzen Sie den Bohrer auf die gewünschte Bohrstelle,
und drücken Sie dann den Elektronikschalter.
Üben Sie keinen übermäßigen Druck auf die Maschine
aus. Leichter Druck liefert die besten Ergebnisse. Halten
Sie die Maschine in Position, und vermeiden Sie
Abrutschen vom Loch.
Üben Sie keinen stärkeren Druck aus, wenn das
Bohrloch mit Spänen oder Bohrmehl zugesetzt wird.
Lassen Sie statt dessen die Maschine leer laufen, und
ziehen Sie dann den Bohrer teilweise aus dem Bohrloch
heraus.
Durch
mehrmaliges
Vorgangs wird das Bohrloch ausgeräumt, so dass der
Bohrbetrieb fortgesetzt werden kann.
VORSICHT:
• Beim Durchbruch der Bohrung, bei Verstopfung der
Bohrung mit Spänen und Partikeln, oder beim
Auftreffen auf Betonstahl wirkt eine starke, plötzliche
Drehkraft auf Maschine und Bohrer. Montieren Sie
stets den Seitengriff (Zusatzgriff), und halten Sie die
Maschine während der Arbeit mit beiden Händen an
Seitengriff und Schaltergriff fest, während Sie gute
Balance
und
sicheren
Missachtung dieser Vorsichtsmaßnahme kann den
Verlust der Kontrolle über die Maschine und mögliche
schwere Verletzungen zur Folge haben.
Ausblaspipette (Sonderzubehör) (Abb. 20)
Blasen Sie den Staub nach dem Bohren des Lochs mit
einer Ausblaspipette aus dem Loch.
Meißeln/Entzundern/Demolieren (Abb. 21)
Stellen Sie den Betriebsartenschalter auf das Symbol
oder
.
Halten Sie die Maschine mit beiden Händen fest.
Schalten Sie die Maschine ein, und üben Sie leichten
Druck auf die Maschine aus, damit sie nicht unkontrolliert
springt. Übermäßige Druckausübung auf die Maschine
bewirkt keine Erhöhung der Arbeitsleistung.
20
in
der
er
gegen
nicht
instabil
ist.
Objekt
kann
Verletzungen
Wiederholen
Stand
beibehalten.
WARTUNG
VORSICHT:
• Denken Sie vor der Durchführung von Überprüfungen
oder Wartungsarbeiten stets daran, die Maschine
auszuschalten und vom Stromnetz zu trennen.
• Verwenden Sie auf keinen Fall Benzin, Benzol,
Verdünner, Alkohol oder dergleichen. Solche Mittel
können Verfärbung, Verformung oder Rissbildung
das
verursachen.
Schmierung
VORSICHT:
• Diese Wartung sollte nur von autorisierten Makita-
Kundendienststellen durchgeführt werden.
• Schmieren Sie die Maschine nicht unmittelbar nach
Ein
dem Betrieb, sondern lassen Sie sie erst abkühlen.
Anderenfalls kann es zu Hautverbrennungen kommen.
Diese Maschine benötigt keine stündliche oder tägliche
Schmierung,
Fettschmiersystem ausgestattet ist. Um eine lange
Lebensdauer der Maschine zu gewährleisten, ist es
jedoch
notwendig,
regelmäßig zu wechseln.
(Für Modell HR4003C, HR5202C) Die sechs Schrauben
lösen, und den Handgriff abnehmen. (Abb. 22)
(Für Modell HR4013C, HR5212C) Die acht Schrauben
lösen. Entfernen Sie auch die Schutzabdeckung, wie in
der Abbildung gezeigt. Montieren Sie dann den Handgriff
ab. (Abb. 23 und 24)
Den Steckverbinder abziehen. (Abb. 25)
Die Schrauben lösen, und den Betriebsartenschalter
entfernen.
Die Kurbeldeckelverkleidung abnehmen. (Abb. 26)
dieses
Die Steuerplatte abnehmen. (Abb. 27)
Die sechs Schrauben lösen, und den Kurbeldeckel
abnehmen. Legen Sie die Maschine mit nach oben
gerichteter Werkzeugaufnahme auf den Tisch. Dadurch
kann sich das Altfett im Kurbelgehäuse ansammeln.
(Abb. 28)
Wischen Sie das Altfett aus, und ersetzen Sie es durch
frisches Fett:
Für Modell HR4003C, HR4013C: 30 g
Für Modell HR5202C, HR5212C: 60 g
Verwenden Sie nur Original-Hammerfett von Makita
(Sonderzubehör).
Eine
vorgeschriebenen Fettmenge kann es zu Störungen des
Hammerbetriebs oder Versagen der Maschine kommen.
Füllen Sie nur die vorgeschriebene Fettmenge ein.
(Abb. 29)
Montieren Sie alle demontierten Teile wieder.
Den Steckverbinder wieder anschließen, und den
Handgriff wieder montieren. (Abb. 30)
HINWEIS:
• Beachten Sie, dass Schrauben von unterschiedlicher
Länge verwendet werden.
BEMERKUNG
• Ziehen Sie den Kurbeldeckel nicht zu fest an. Er
besteht aus Kunststoff und kann leicht brechen.
• Achten Sie darauf, dass Sie den Steckverbinder und
die Zuleitungsdrähte nicht beschädigen, insbesondere
wenn Sie das Altfett auswischen oder den Handgriff
montieren.
weil
sie
mit
einem
Schmierfett
und
Bei
Überschreitung
versiegelten
Kohlebürsten
der

Advertisement

loading

This manual is also suitable for:

Hr5202cHr5212cHr4013c