Download  Print this page

Praktische Tipps Und Hinweise; Hinweise Zum Einfrieren - AEG A72200GSW0 User Manual

Hide thumbs

Advertisement

Table of Contents
Kam es zum Beispiel durch einen Stromausfall, der länger dauerte als der in der Tabelle mit
den technischen Daten angegebene Wert (siehe „Lagerzeit bei Störung) zu einem ungewoll-
ten Abtauen, dann müssen die aufgetauten Lebensmittel sehr rasch verbraucht oder sofort
gekocht und nach dem Abkühlen erneut eingefroren werden.
Auftauen
Tiefgefrorene oder gefrorene Lebensmittel können vor der Verwendung je nach der zur Ver-
fügung stehenden Zeit im Kühlschrank oder bei Raumtemperatur aufgetaut werden.
Kleinere Gefriergutteile können unter Umständen sogar direkt aus dem Gefrierschrank ent-
nommen und anschließend sofort gekocht oder gegart werden: in diesem Fall dauert der
Garvorgang allerdings etwas länger.

PRAKTISCHE TIPPS UND HINWEISE

Normale Betriebsgeräusche
• Unter Umständen ist ein leichtes Gurgeln und Blubbern zu hören, wenn das Kältemittel
durch die Leitungen gepumpt wird. Das ist normal.
• Bei eingeschaltetem Kompressor wird das Kältemittel umgewälzt und Sie hören ein Sur-
ren und ein pulsierendes Geräusch vom Kompressor. Das ist normal.
• Die thermische Ausdehnung kann ein plötzliches Krachen verursachen. Das ist eine na-
türliche und nicht gefährliche physikalische Erscheinung. Das ist normal.
• Beim Ein- oder Ausschalten des Kompressors ist ein leises "Klicken" des Temperaturreg-
lers zu hören. Das ist normal.
Energiespartipps
• Öffnen Sie die Tür nicht zu häufig, und lassen Sie diese nicht länger offen als unbedingt
notwendig.
• Wenn die Umgebungstemperatur hoch ist, der Temperaturregler auf eine niedrige Tem-
peratur eingestellt und das Gerät voll beladen ist, kann es zu andauerndem Betrieb des
Kompressors und damit zu Reif- oder Eisbildung am Verdampfer kommen. Stellen Sie in
diesem Fall den Temperaturregler auf eine höhere Einstellung ein, die ein automatisches
Abtauen und damit auch einen niedrigeren Energieverbrauch ermöglicht.
So erzielen Sie die besten Ergebnisse:
• Öffnen Sie die Tür nicht zu häufig, und lassen Sie diese nicht länger offen als unbedingt
notwendig.
• Nehmen Sie die Kälteakkus nicht aus dem Gefrierkorb.

Hinweise zum Einfrieren

Im Folgenden finden Sie einige wertvolle Tipps für einen optimalen Gefriervorgang:
• die maximale Menge an Lebensmitteln, die innerhalb von 24 Stunden eingefroren wer-
den kann. ist auf dem Typschild angegeben;
• der Gefriervorgang dauert 24 Stunden. Legen Sie während dieses Zeitraums keine weite-
ren einzufrierenden Lebensmittel in das Gefrierfach;
Praktische Tipps und Hinweise
65

Advertisement

Table of Contents
loading