Download  Print this page

Was Tun, Wenn - Zanussi ZTH485 User Manual

Hide thumbs

Advertisement

Table of Contents
Kalk im Wasser und Rückstände von Waschmitteln
bilden einen kaum sichtbaren Belag auf der Innen-
seite der Trommel. Der Trockengrad der Wäsche kann da-
her beim Trocknen nicht mehr zuverlässig festgestellt wer-
den. Die Wäsche ist beim Entnehmen aus dem Trockner
feuchter als erwartet.
Wischen Sie mit einem üblichen Haushaltsreinigungsmit-
tel (z. B. Reiniger auf Essigbasis) die Innenseite der Trom-
mel und die Trommelrippen ab.

Was tun, wenn...

Kleine Störungen selbst beheben
1)
Problem
Der Trockner ist nicht an die Stromversorgung
angeschlossen.
Der Trockner
läuft nicht.
Die Einfülltür ist offen.
Die Taste Start / Pause wurde nicht gedrückt.
Es wurde ein falsches Programm eingestellt.
Die Flusensiebe sind verstopft.
Der Wärmetauscher ist verstopft.
Nicht zufrie-
denstellende
Die max. Wäschemenge wurde überschritten.
Trockenergeb-
nisse.
Das Lüftungsgitter ist bedeckt.
Es befinden sich Rückstände in der Trommel.
Hohe Wasserhärte.
Die Einfülltür
Die Siebe wurden nicht eingesetzt.
schließt nicht.
Err ( Fehler ) auf
Sie haben nach dem Programmstart versucht
5)
die Parameter zu ändern.
dem LCD.
Programmwahlschalter in Stellung Aus .
Keine Trommel-
beleuchtung.
Die Lampe ist durchgebrannt.
Ungewöhnlicher
Die voraussichtliche Programmdauer wird er-
Zeitablauf im
rechnet unter Berücksichtigung von: Typ, Men-
5)
ge und Feuchtigkeitsgehalt der Wäsche.
LCD-Display
.
Das Programm
Der Kondensatbehälter ist voll.
ist nicht aktiv.
Mögliche Ursachen
Reinigen von Bedienblende und Gehäuse
Vorsicht! Vorsicht! Verwenden Sie zum Reinigen
des Gehäuses keine Möbelreiniger oder andere
aggressive Reinigungsmittel.
Wischen Sie mit einem feuchten Tuch die Bedienblende
und das Gehäuse ab.
Stecken Sie den Netzstecker in die Steckdose.
Kontrollieren Sie die Sicherung der Hausinstal-
lation.
Schließen Sie die Einfülltür.
Drücken Sie die Taste Start / Pause .
Stellen Sie ein geeignetes Programm ein.
Reinigen Sie die Flusensiebe.
Reinigen Sie den Wärmetauscher.
Beachten Sie die maximale Füllmenge.
Legen Sie das Lüftungsgitter am Geräteboden
frei.
Reinigen Sie die Innenfläche der Trommel.
Stellen Sie die geeignete Wasserhärte ein
Setzen Sie das Feinsieb und/oder Grobsieb kor-
rekt ein.
Schalten Sie den Trockner aus und wieder ein.
Stellen Sie die erforderlichen Parameter ein.
Programmwahlschalter auf Trommelbeleuch-
tung (falls verfügbar) oder ein anderes Pro-
gramm drehen.
Lampe austauschen (siehe nächsten Abschnitt).
Automatischer Vorgang - kein Gerätefehler.
Den Kondensatbehälter leeren
Start/Pause drücken.
Abhilfe
2)
3)
3)
4)
.
3)
, die Taste
51

Advertisement

Table of Contents
loading