Download  Print this page

Informationen Im Display - Sony CDX-CA900 Operating Instructions Manual

Fm/mw/lw cd player.
Hide thumbs

Advertisement

Table of Contents
Hinweise
• Wenn der erste oder letzte Titel auf einer CD
wiedergegeben wird und Sie < oder , drücken,
beginnt die Wiedergabe des letzten bzw. ersten
Titels auf der CD.
• Wenn der letzte Titel auf der CD abgespielt wurde,
startet die Wiedergabe wieder mit dem ersten Titel
der CD.
• Wenn ein gesondert erhältliches Gerät
angeschlossen ist, wird die Wiedergabe derselben
Tonquelle auf dem gesondert erhältlichen CD/MD-
Gerät fortgesetzt.
Mit einem gesondert erhältlichen
Gerät:
1
Drücken Sie mehrmals (SOURCE), um
„CD" bzw. „MD (MS*
2
Drücken Sie (MODE) so oft, bis das
gewünschte Gerät angezeigt wird.
Die Wiedergabe beginnt.
Funktion
Überspringen von
CDs/MDs
– CD/MD-
Auswahl
Überspringen von
2
Alben*
– Albumauswahl
*1 MS: MG Memory Stick System-up-Player MGS-X1
*2 Nur bei Wiedergabe einer MP3-Datei.
Alben sind Ordner auf einer CD mit MP3-Dateien.
Vorsicht beim Anschließen von MGS-X1 und MD-
Geräten
Dieses Gerät erkennt den MGS-X1 als ein MD-Gerät.
• Wenn die Wiedergabe über den MGS-X1 erfolgen
soll, wählen Sie mit (SOURCE) die Option „MS" oder
„MD" aus. Wenn „MS" als Tonquelle angezeigt wird,
beginnt die Wiedergabe am MGS-X1. Wenn „MD" als
Tonquelle angezeigt wird, wählen Sie mit (MODE) die
Option „MS", um die Wiedergabe zu starten.
• Wenn die Wiedergabe über ein MD-Gerät erfolgen soll,
wählen Sie mit (SOURCE) die Option „MD" oder „MS"
aus. Wenn das gewünschte MD-Gerät als Tonquelle
angezeigt wird, beginnt die Wiedergabe. Wenn „MS"
oder ein anderes MD-Gerät als Tonquelle angezeigt
wird, wählen Sie mit (MODE) das gewünschte MD-
Gerät aus, um die Wiedergabe zu starten.
Hinweise zum Anschließen von MP3-fähigen CD-
Geräten
• Wenn eine CD ohne MP3-Dateien (Titel) eingelegt
wird, erscheint „NO Music" im Display und die
Wiedergabe der nächsten CD beginnt.
• Bevor ein Titel wiedergegeben werden kann, muss
dieses Gerät alle Titel- und Albuminformationen auf
der CD einlesen. Je nach Titelstruktur kann es
deshalb über eine Minute dauern, bis die
Wiedergabe beginnt. Während dieser Zeit wird
„Read" angezeigt. Warten Sie bitte, bis die
Wiedergabe automatisch beginnt. Dies ist der Fall,
10
sobald das Einlesen abgeschlossen ist.
1
)" auszuwählen.
Taste
(DISC) (+) oder (DISC) (–)
[pro CD/MD einmal
drücken]
(DISC) (+) oder (DISC) (–)
[bis zur gewünschten Stelle
gedrückt halten]

Informationen im Display

Wenn die CD/MD, das Album bzw. der Titel
wechselt, wird der gespeicherte Name*
vorhanden, der neuen CD/MD, des neuen
Albums bzw. des neuen Titels automatisch
angezeigt. Wenn die Funktion Auto Scroll auf
„on" gesetzt ist, laufen Namen mit mehr als 12
Zeichen im Display durch und werden auf diese
Weise ganz angezeigt (Seite 23).
MDLP-Anzeige*
2
LP2: LP2-Wiedergabe
LP4: LP4-Wiedergabe
Titelnummer
CD/MD-
/Album-*
Tonquelle
nummer
Anzeigbare Informationen
• CD/MD-Name*
1
*
4
• Name des Titels*
• Albumname*
1
*
3
• ID3-Tag*
1
*
3
Funktion
Taste
(DSPL/PTY)
Wechseln der
angezeigten
Information
(SCRL)
Vollständiges
Anzeigen der
Informationen
*1 Wenn Sie (DSPL/PTY) drücken und „NO Disc
Name", „NO Album Name" oder „NO Track Name"
erscheint, gibt es keinen CD/MD-, Album- bzw.
Titelnamen. Wenn „NO ID3 Tag" erscheint, gibt es
kein ID3-Tag.
*2 Steht nur zur Verfügung, wenn ein gesondert
erhältliches MD-Gerät mit MDLP-Funktion
angeschlossen ist und eine MDLP wiedergegeben
wird.
*3 Nur bei Wiedergabe einer MP3-Datei.
*4 Wenn die CD über dieses Gerät mit der CUSTOM
FILE-Funktion benannt wurde, wird das Disc
Memo angezeigt.
*5 Nur bei CDs, bei denen die CD TEXT-
Informationen den Namen des Interpreten
enthalten.
1
, falls
Uhr
Verstrichene
3
Spieldauer
/Interpretenname*
5
1

Advertisement

Chapters

Table of Contents

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: