Download  Print this page

Ducati 1992 Superbike 851 Workshop Manual Page 71

Hide thumbs

Advertisement

,
,
Einstellung der Drosselsteuerungseroffnung.
EINSTELLUNGEN UNO REGULIERUNGEN
AJUSTES Y REGULACIONES
....
Die Einstellurlg des minimalen Mischungsverhaltnisses isl eine der MotorbetriebskenngroBen, die von fast allen internationolen Normen kontrolliert
wird, um die Luftver- schmutzung herobzusetzen_ Es ist somil leiehl verstondlich, daG dessen Einstollung noch zwei verschiedenen, und slets
gegensatzlichen Grundsatzen
durchgefuhrt
werden
kann.
Dos Einholten dieser Normen
fuhrt
zu einem gosormen Mischungsverhaltnis (d .h. e"lnem
CO-Wert von ca. 1,5%). Der Anspruch on ein besseres Fahrverholten bl-ingl hingegen ein
Hbchstbelastungs-Mischungsverhaltnis
mit sieh, was
einem CO-Geholt von bis zu einschlieBlich 3 bis 6% enlspricht. Unler Betrachtung des zweiten Gesichtspunkts, sind die durchzufuhrenden
Vorgonge die folgenden:
olden Motor warmlaufen lassen. Die Wassertemperalur muf3 bei ca. 80
0
liegen muB;
b) die Luftzufuhren ins Gleichgewicht bringen, wozu die Anschlagschraube (1) und derVerbindungsstab (4) parallel zueinandereingestelltwerden.
DerVerbindungsslab istmit Lwei Gewinde-Endslucken und zwei Gegenmuttern (2) versehen. Diese mUSSGn gelostwerden, beY~r man die Stange
drehen kann, wobei der eigens dazu bestimmte Schraubcnschlussel verwendet wird. Wird der Achsenabstond der beiden Endstucke verlongert
oder verkurzl, ondert sich dementsprechend die Stellung der beiden Kloppen und folglicherweise auch die Luftzufuhr in den enlsprechenden
Leitungen. Nach diesem Vorgang muG ein Luftzufuhrgleichgewicht hergestellt werden (dieses kann auf einem Unterdruckmesser mit
Quecksilbersaulen uberpruft werden). Die Schrauben (1) mussen die entsprechenden Anschlage (3) beruhren und der Verbindungsstab darf on
den Enden kein Spiel aufweisen
. . Um die Dichtheit zwischen Drosselklappe und Leitung des Drosselklappenkorpers nicht irgendwie zu geffihrden, ist es wichtig, daB
. . . der Endanschlags der Drosselklappevon den Anschlagsschrauben 11} bestimmtwird und nichtvon der Kanledes Drosselklappenkorpers
selbst.
c) auf den Trimmer des Gehauses einwirken und den gewunschten CO-Gehalt einstellen (hierzu wird ein Auspuffgaszerleger angewendet). Der
Trimmer wirkt wie eine Mischungsschraube. Lockert man sie, fuhrt dies zur Uberfettung des Gemischs, ziehl man sie an, verarmt das Gemisch
. . Mit einem Schneiden-Schraubendreher ganz Jangsam die EinstelJung vornehmen, da eine einzige Drehung dieser Schraube
. . . die Nutzphase darslellt.
AnschlieBend wird der blaue VerschluB wieder eingesetzt
Dos aufeinanderfolgende Durchfuhren dieser Vorgange konn das Ergebnis jener, die vorongegangen sind verfalschen. Oeshalb ist es notvvendig,
den besten KompromiG zu erzielen. In diesem Fall bedeutet dos: die Ouecksilbersoulen sind im Gleichgewicht; dos CO-Mischungsverholtnis liegt
zwischen einschlieBlich 3 und 6%; dieMindestdrehzahl entsprichtca. 1200 Umdrehungen. Bei Einspritzung istesunmoglich, dosMischungsverhaltnis
fur be ide Zylinder unabhangig voneinander einzustelien, do der Trimmer analog auf aile Einspritzventile einwirkt. Es kann somi! vorkommen, daB
sich einer der Zylinder ols fetter herausslellt, ols der andere. Wenn diese Abweichung gering ist (z.8. senkrechter Zylinder=3%; waagerechter
Zylinder 2%), stellt dies kein Problem dar. Besteht jedoch ein beachtlicher Unterschied (senkrechter Zylinder= 1
%;
waagerechter Zylinder=5%) ist
es rolsom, yom einwandfreien Gleichgewicht der Ouecksilbersoulen abzugehen, was einer hoheren GleichmoGigkeil des Mischungsverhaltnises
zu Gute kommt. Dies wird erzielt, indem man die Klappe des gasarmen Zylinders leicht schlieBt oder jene des uberfetten Zylinders leiehl offnet.
Regulacion abertura mando mariposas.
EI ajuste de riqueza de 10 mezcla 01 minimo constituye uno de los para metros de funcionomiento del motor conlrolados por casi todas los norm as
inlernacionoles onticontaminocion. Es por 10 tonto 10g·lco deducir que dicho ojuste puede ser efectuado mediante dos criterios diferentes y SIEMPRE
contrastantes. Observondo dichas normas se obtendra uno riqueza de 10 mezcla "floca" (alrededor del volar de 1,5% CO), 10 exigencia de uno
meior guia se obliene por 10 contrario con una riquezo de "cargo maxima", equivalente a un porcentaje de CO entre 3 y 6%. Vamos a analizor
este ultimo criterio; los operaciones a efectuor son las siguientes:
0)
colentor el motor Ilevando 10 temperatura del ogua a oproximodomente 80°C;
b) equilibror el fluio de aire obrando en paralelo sobre los tornillos de bloqueo (1) y sobre 10 vorillo (4) de conexion. Esta consta de dos terminales
fileteados yde dos contratuercas (2) que tendran queser ofloiados antes de podergiror, utilizondo 10 Ilave previsto, 10 varilla misma. Alargando
o acortondo 10 distoncia entre los eies de los dos terminales se voria 10 posicion relativa de las dos moriposas
y
en consecuencia el fluio de
aire en los respectivos conductos. Oespues de esta operacian debe verificorse un equilibrio (com probable en un vocuometro de borras de
mercurio) del fluio del oire, los tornillos (1) deben eslar en contaclo con los respectivos asientos (3) y 10 vorilla de conexi on no debe tener iuego
en las extremidades.
. . Para no danar el sellado entre mariposa y canal del cuerpo de mariposa es imporianle que sean los Iornillos de contrasle
11}
que
. . . delerminan el linal de recorrido de la mariposa y no el borde del canal del prapio cuerpo.
c)
obror sobre el trimmer de 10 centralita, ajustando el tenor de CO (por medio de un onolizador de gas de descorga) segun el valor pedido;
el trimmer obra como un tornillo de mezcla: destornillando se enriquece, atornillando se empobrece.
. . L1evar a cabo el ajusle muy lenlomenle por media de un deslornillador de corie pueslo que solo una revolucion de esle Iornilla
. . . constituye la lase
util.
Volver a introducir el tapon de color azul.
Efectuando estos operociones en orden de sucesion, puede varior el resultodo de los onteriores, es par 10 tanto necesario alcanzar 10 solucion
meior, que debe corresponder a: barras de mercurio equilibrodo; tenor de CO entre 3 y 6%; regimen minimo correspondiente
0
aproximadamente
1200 revoluciones. Con 10 alimentacion 0 inyeccion no es posible ajustar 10 riqueza de manera independiente para ambos cilindros, ya que
el trimmer obra analogamente para todos los inyectores.Por 10 tanto, uno de los cilindros puede resultar mas rico que el otro. Si 10 diferencia
es minima (eiemplo cil. verticol=3%; cil. horizonlal=2%) no surgen dificultades. 5i, por 10 conlrario, 10 diferencia resulta considerable
(d.
vertical= 1
%,
cil. horizontal=5%l, se aconseja reducir un poco el perfecto equilibrio de las barros de mercurio can el fin de alconzor una mejor
unifarmidad de riqueza, que se obliene cerrondo ligeramente 10 mar"lposa del cilindro mas "flaco"
0
abriendo ligeramente 10 del cilindro mas
"rico" .
11

Advertisement

Table of Contents

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: