Download  Print this page

Advertisement

)
Vorwort
Dieses Handbuch ist fur dieDUCATI-Werkstaffen bestimmt. Es
5011
furdas Fachpersonol
eine Hilfe bei der Wartung und den Reporaturen der Motorrader, die hier behandelt
werden, sein. Die genaue Kenntnis der hier enthaltenen technischen Doten ist
ausschloggebend fur die
professionelle Ausbildung des Fachpersonals.
Zur Erleichterung sind die verschiedenen Paragraphen mit schematischen Abbildungen
versehen, die das behandelte Argument in der Vordergrund stellen.
Dieses Handbuch enthalt informative Angaben besonderer Wichtigkeit:
Unhllverhutungsnormen fur den Mechaniker und fUr das in der Niihe
arbeitende Personal.
Maglichkeit das Motorrad und/ oder seine Beslandteile zu beschiidigen.
t t
Weitere Infonnationen fUr die in der Ausfuhrung befindliche Operation.
Nutzliche Ratschliige
Um Storungen zu vermeiden und optimale Endergebnisse zu erreichen, biffet Ducati
Meccanica Sie folgende Normen generell einzuhalten:
-
im Folie einer eventuellen Reparatur beurteilen Sie bitte die Eindrucke des Kunden,
der Ihnen die Funktionsanomalien des Motorrads erklart; formulieren Sie die
diesbezug/ichen Erlauterungsfragen hinsicht/ich der Storung;
-
stellen
Sie
eine
prazise
Diagnose der Storungsursache. Dos vorliegende Handbuch
liefert die theoretischen Grundbasen, die jedoch durch personliche Erfahrung und
Teilnahme on den von DUCATI periodisch organisierten Kursen integriert werden
milssen;
-
rationelle Planung
vor
der Reparatur vorbereiten, um Totzeiten zu vermeiden; z.8.
Abholung von Ersatztei/en, Vorbereitung der Gerate, usw.;
-
mit wenigen Handgriffen das zu reparierende Teil erreichen, und sich nur auf die
wesent/ichen Operationen einschranken.
Eine groBe Hi/fe wird Ihnen dabei dieses Handbuch sein, do die Reihenfolge der
Demontage deut/ich erlautert wird.
Allgemeine Vorschriften bei Reparaturen
1 Dichtungen, Dichtungsringe und Splinte immer mit neuen auswechseln.
2
Beim Losen oder Anziehen von Murtern und Schrauben immer von den GroBeren
oder von der Mille beginnen. Beim vorgeschriebenen Anziehmoment blockieren
einem kreuzenden Weg folgend.
3 Teile oder Positionen kennzeichnen, die bei der Wiedermontage verwechselt
werden konnten.
4
Nur Originalersatzteile
DUCAT]
verwenden, wie die empfohlenen Schmiermitlel.
5
Fur den spezifischen Fall spezielle Gerote verwenden.
6
Die
Technischen Rundschreiben
konsultieren, weil sie gewohnlich die neuesten
Einstelldaten und Arbeitsmethodologien enthalten.
5

Advertisement

Table of Contents

Comments to this Manuals

Symbols: 0
Latest comments: